Schriftgröße :
    A
    A
    A
    06.09.2018

    Ein Spitzenpianist gastiert: Bernd Glemser in Schloss Bonndorf Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Sergei Rachmaninoff

    Am Samstag, dem 22. September, 20:00 Uhr, gastiert Bernd Glemser (Klavier) mit Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Sergei Rachmaninoff in Schloss Bonndorf.

    Das Konzert wird von Kühne Kunststoffwerk und vom Freundes- und Förderkreis Schloss Bonndorf finanziell unterstützt.

    Bernd Glemser zählt seit Jahren zur Riege international renommierter Pianisten. Seine fulminante Karriere begann schon in jungen Jahren. Noch während des Studiums gewann Glemser bei den wichtigsten Wettbewerben eine Reihe von Preisen, 17 davon in Folge (u. a. Cortot, ARD, Rubinstein, Busoni, Sydney). Trotzdem wurde er kein Medienstar und auch kein Glamourpianist, denn Glemser konzentriert sich voll und ganz auf die Musik. Bernd Glemser hat mit vielen bekannten Orchestern unter prominenten Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Riccardo Chailly, Wolfgang Sawallisch oder Franz Welser-Möst auf den großen Podien der musikalischen Metropolen konzertiert. Bisher sind rund 35 CDs entstanden. Noch während seiner eigenen Studienzeit hatte er in Saarbrücken seine erste Professur übernommen und ist sein 1996 Professor für Klavier an der Hochschule für Musik in Würzburg.

    Karten und Abonnements sind über Schloss Bonndorf (Tel. 07703 / 7978, Fax 07703 / 919533, mailto:schloss-bonndorf(at)landkreis-waldshut.de) und über das Kulturamt des Landkreises Waldshut (Tel. 07751 / 867401, Fax 07751 / 867499,mailto:kultur(at)landkreis-waldshut.de) erhältlich.