Schriftgröße :
    A
    A
    A
    07.02.2018

    Wehratal: Sperrung der L 148

    Am Mittwoch, dem 07.02.2018, kam es auf der L148 im Wehratal zwischen dem Stausee und Au zu einem Hangrutsch.

    Ein tonnenschwerer rückverankerter Felsbrocken hat sich gelöst und stürzte auf die Fahrbahn der Landesstraße. Dabei wurden auch die schweren Prallwände auf der Straße verschoben. Die Landesstraße wurde umgehend gesperrt. Die anfallenden Schuttmassen können erst nach zerkleinern des Felsbrockens abgefahren werden.

    Aus heutiger Sicht muss mit einer Sperrung bis mindestens Freitag, dem 09.02.2018 (einschließlich) gerechnet werden.

    Die Umleitung erfolgt von Wehr über die B518, B34 nach Bad Säckingen, dann über die L152 Rickenbach und L 151 Herrischried nach Todtmoos. Die Umleitung von Todtmoos nach Wehr erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

    Das Landratsamt wird über das weitere Vorgehen informieren und bittet alle von der Sperrung betroffenen Bürger um Verständnis.