Schriftgröße :
    A
    A
    A
    09.10.2019

    Aufhebung des Sperrbezirks der Amerikanischen Faulbrut der Bienen

    Am 14.06.2019 wurde in einem Bienenstand in Waldshut-Tiengen der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen amtlich festgestellt. In Teilabschnitten der Gemarkungen Gurtweil, Tiengen, Weilheim, Indlekofen und Aichen wurde daraufhin ein Bienenseuchen-Sperrbezirk eingerichtet.

    Nachdem die erforderlichen Bekämpfungsmaßnahmen der Bienenseuche erfolgreich verlaufen sind und in der Folge keine weiteren Erkrankungen aufgetreten sind, gilt die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut als erloschen. Die amtlich angeordneten Maßnahmen zum Schutz der Weiterverbreitung der Amerikanischen Faulbrut sind aufgehoben, die Bienenvölker unterliegen keinen tierseuchenrechtlichen Einschränkungen mehr.