Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Verabschiedet und ausgezeichnet

    Die Kreistagssitzung vom 17. Juli 2019 stand ganz im Zeichen des Abschieds respektive der Auszeichnungen. Landrat Dr. Martin Kistler zog in einer Rede nochmals Bilanz der letzten fünf Jahren. Zu den wichtigsten Themen gehörten Gesundheit, Verkehr, Bildung und Digitalisierung. Er dankte dem Gremium für die mitunter harte, aber auch konstruktiv geführte Auseinandersetzung. Zu den Entscheiden, die dieser Kreistag fällen musste, gehörten auch die schmerzhafte Schließung des Krankenhauses Bad Säckingen sowie die Standortwahl für ein neues Zentralklinikum. Am 24. Juli 2019 wird die konstituierende Sitzung des neuen Kreistages stattfinden, in der auch die 16 neuen Mitglieder verpflichtet werden.  

    Der Landrat Dr. Martin Kistler verabschiedete folgende Kreisrätinnen und Kreisräte:

    (Von links) Brockmann, Jürgen (25 Jahre); Dr. Martin Kistler (Landrat); Dr. Kaskel, Rainer (35 Jahre); Tröndle, Joachim (1 Jahr - Nachrücker für Martin Albers; war früher bereits 20 Jahre dabei); Link, Jürgen (15 Jahre); Strittmatter, Huber (5 Jahre); Rehbock-Zureich, Karin (25 Jahre); Ruppaner, Stefan (15 Jahre); Schoo, Ulrich (10 Jahre); Döbele, Silvia (25 Jahre), Klein, Josef (15 Jahre); Dorfmeister, Stefan (10 Jahre); Schanz, Peter (10 Jahre); nicht im Bild: Portele, Norbert (5 Jahre).

    Für ihr langjähriges Wirken im Kreistag zeichnete Landrat Dr. Martin Kistler folgende Kreisrätinnen und Kreisräte mit der Verdienstmedaille des Landkreistages aus:

    (Von links) Landrat Dr. Martin Kistler; Schäuble, Gabriele (20 Jahre); Rüttnauer, Rolf (20 Jahre); Kaiser, Helmut (20 Jahre); Wallaschek, Iris (20 Jahre); Mosel, Rita (20 Jahre) und Denzinger, Klaus (30 Jahre).