Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Basler Streichquartett: Samstag, 26. Oktober, 19:30 Uhr

    Regional und international

    Ihr Nachname steht im Landkreis für Musik: Die Violinistin Susanne Mathé stammt aus Waldshut. Von hier aus hat sie sich aufgemacht, in die Welt der Konzertsäle. Nach Bonndorf kehrt sie als erste Violinistin des Basler Streichquartetts zurück, um am Tag darauf zu eine Asientour aufzubrechen. An ihrer Seite spielen Isabelle Ladewig, Violine, Stella Mahrenholz, Viola, und Stéphanie Meyer, Violoncello.

    Gegründet wurde das Basler Streichquartett 1996 von Walter Levin. Gefördert wurden die Basler vom Alban Berg Quartett. Ausgezeichnet mit mehreren Preisen und Auftritten an internationalen Festivals, hat sich das Quartett schweizweit und international einen Namen gemacht.

    In Bonndorf werden die vier Musikerinnen zwei Streichquartette von Beethoven (op 18,1 in F-Dur und op.59,1 in F-Dur) sowie das zweite Streichquartett in d-moll von Zoltán Kodály aufführen.

    Foto: Basler Streichquartett