Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Ulrich C. Eipper - Der Maler und die Menschen: 21. Juli bis 13. Oktober

    U.C. Eipper (1929-1996) war als Künstler und Pädagoge schon zu Lebzeiten eine prägende Persönlichkeit im Landkreis. In diesem Jahr wäre er 90 Jahre alt geworden. Ein Anlass, ihn mit einer Ausstellung zu ehren.

    Eippers Können umfasste ein breites Spektrum von der Ölmalerei, Aquarellen, Holzskulpturen bis hin zu Druckgrafiken. Thematisch umkreiste er religiöse und mythologische Themen, Landschaften und immer wieder Menschen. Einige seiner beeindruckenden großformatigen Figurenkompositionen werden auch in Bonndorf zu sehen sein. Der Fokus der Ausstellung liegt auf Eippers Porträtmalerei. Den Wesenskern, einen Ausdruck oder eine Haltung seines Gegenübers in einem Porträt einzufangen, war sein künstlerischer Antrieb, den er intensiv auslebte. Verwandte und Freunde standen ihm Model. Der gebürtige Schwabe hat auf diese Weise viele Menschen aus der Region porträtiert. Sie sind in einer einzigartigen Schau zu sehen. Die Begegnung mit den Bildern von U.C. Eipper sind nicht nur Begegnungen mit den Porträtierten, sie zeigen auch den unbestechlichen Blick des Künstlers.

    Vernissage Sonntag, 21. Juli, 11:15 Uhr in Anwesenheit von Familie und Weggefährten. Nach der Eröffnung durch Landrat Dr. Kistler gibt es einen Umtrunk.