Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Impressum, Kontakt und Datenschutzerklärung

    Pflichtangaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG) vom 26. Februar 2007 und § 55 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien vom 31. August 1991 (RStV) in ihren jeweils gültigen Fassungen:

    Anbieter und Gesamtverantwortung:
    Landratsamt Waldshut
    Landrat Dr. Martin Kistler
    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen
    Telefon: 07751/86-0 (Zentrale)
    Telefax: 07751/86-1999 (Zentraler Faxeingang)
    E-Mail: post@landkreis-waldshut.de (Zentraler E-Maileingang)

    Ansprechpartner:
    Michael Swientek
    Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 07751/86-7404
    E-Mail: michael.swientek(at)landkreis-waldshut.de

    Konzeption, Realisierung und Betrieb:
    Digitalagentur Stuttgart - anders und sehr GmbH

    Inhalt:
    Der Landkreis Waldshut ist als Inhalte-Anbieter im Rahmen des § 7 Abs. 1 des TMG bzw. des § 55 RStV für die „eigenen Inhalte" verantwortlich. Eine darüber hinaus gehende Haftung lehnt der Landkreis ab. Insbesondere übernimmt der Landkreis Waldshut keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Verwendbarkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Landkreis Waldshut, welche sich auf Schäden materieller und/oder ideeller Art beziehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Landkreises Waldshut kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

    Externe Links:
    Von den eigenen Inhalten der Homepage des Landkreises Waldshut sind „Links" (Querverweise) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte gesetzt. Durch diese Links hält der Landkreis Waldshut „fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Gemäß §§ 7 bis 10 TMG sind Diensteanbieter für fremde Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nur dann verantwortlich, wenn sie von diesen Inhalten Kenntnis haben und es ihnen technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei Links handelt es sich jedoch um dynamische Verweise. Deshalb hat der Landkreis Waldshut keinerlei Einfluss auf die aktuelle und auch zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Seiten. Der Landkreis Waldshut distanziert sich daher ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden und von ihrer ursprünglichen Zielsetzung inhaltlich und/oder technisch abweichen. Auf den verlinkten Seiten veröffentlichte Meinungen und/oder Tatsachenbehauptungen macht sich der Landkreis Waldshut durch die Schaltung des Links nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Informationen entstehen, haftet jeweils alleine der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wird.

    Rechtswirksamkeit und Willenserklärungen:
    Das Landratsamt Waldshut bietet die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Baden-Württembergischen Landesverwaltungsverfahrensgesetzes (LVwVfG). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat.

    Das Landratsamt Waldshut hat diesen Zugang nach Maßgabe der folgenden technischen Rahmenbedingungen für die elektronische Kommunikation eröffnet.

    Für die elektronische Kommunikation per E-Mail ist folgende E-Mail-Adresse eingerichtet: post(at)landkreis-waldshut.de

    Dokumente, die dem Schriftformerfordernis unterliegen (z.B. der Widerspruch gegen einen Bescheid), können nicht per einfacher E-Mail, sondern nur mit einer gültigen qualifizierten Signatur nach den eiDAS-Verordnungen an die folgende E-Mail-Adresse geschickt werden:
    post(at)landkreis-waldshut.de

    Darüber hinaus finden Sie in unserem Internetangebot die E-Mail-Adressen der einzelnen Mitarbeiter. Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Folgendes Dateiformat kann verarbeitet werden:
    Portable Document Format (.pdf)

    Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die E-Mail unter Umständen nicht bearbeitet werden. Die Obergrenze bei der Dateigröße zur Annahme liegt bei 10 MB (10.240 KB) je einzelner E-Mail, größere Dateizusendungen per E-Mail werden bereits seitens unseres Internetproviders abgewiesen.

    Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, werden Sie durch den Empfänger darüber informiert. Dieser Fall kann z.B. durch Computerviren, allgemeine Technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.

    Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu die Briefpost zu verwenden oder über die Virtuelle Poststelle (VPS) zu kommunizieren (siehe „Organisation – Sichere Kommunikation“). Beim Versand einer E-Mail kann eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden.

    Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit dem Landratsamt Waldshut und nicht für Verweise auf Angebote Dritter, wie z.B. anderen Behörden.

    Datenschutzerklärung   
            
    Der Landkreis Waldshut vertreten durch den Landrat, Herr Dr. Martin Kistler, nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Landesdatenschutzgesetz von Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Im Folgenden möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und wie wir diese Daten sichern.


    1.    Nutzungsdaten

    Bei jedem Zugriff auf die Webseite des Landkreises Waldshut und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten.

    Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung.

    In Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:
    -    Name der abgerufenen Datei
    -    Datum und Uhrzeit des Abrufs
    -    Übertragene Datenmenge
    -    Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
    -    Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
    -    Verwendetes Betriebssystem
    -    Zuvor besuchte Seite
    -    Provider
    -    Ihre IP-Adresse


    2.    Personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten werden durch den Landkreis Waldshut nur dann verarbeitet, wenn dies gesetzlich gestattet ist, oder Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Angabe der E-Mailadresse, Name, Anschrift etc.) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Wenn Sie hierdurch mit uns in Kontakt treten, willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall ein, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden soll. Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Soweit Sie ein von uns angebotenes Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten.

    Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Hiervon unberührt bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

    Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt nur zum Zwecke und für die Dauer der Bearbeitung der durch Ihre Datenübermittlung verursachten Kontaktaufnahme.

    Bitte verwenden Sie zur Übermittlung Ihrer Daten einen sicheren Übermittlungsweg, zum Beispiel die Virtuelle Poststelle: VPS

    3.    Verwendung des Analyse-Tools „Matomo“ (bisher als „Piwik“ bekannt)

    Die Webseite des Landkreises Waldshut benutzt Matomo (https://matomo.org), eine Open-Source-Software, zur Analyse der Besucherzugriffe auf die eigene Webseite. Matomo verwendet sogenannte Cookies, das heißt Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

    Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Webseite des Landkreises Waldshut vollumfänglich nutzen können.

    Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Matomo auch widersprechen, indem Sie von der nachfolgend dargestellten Möglichkeit Gebrauch machen:

    Dabei wird auf Ihrem Browser ein Cookie gespeichert, der lediglich die Information enthält, dass über Sie durch Matomo keinerlei Daten erhoben werden dürfen. Zuvor bereits abgelegte Cookies werden dann gelöscht. Sollten Sie jedoch einmal sämtliche Cookies in Ihrem Browser löschen, so müssen Sie aus technischen Gründen der Verwendung Ihrer Daten gegebenenfalls erneut widersprechen.

    Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Landkreis Waldshut die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

    Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/


    4.    Externe Links

    Unsere Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Dritten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte.


    5.    Sicherheit

    Zum Schutz Ihrer Daten treffen wir Sicherheitsvorkehrungen. Hierbei verwenden wir modernste Internettechnologien.


    6.    Ihre Rechte

    Ihnen stehen insbesondere folgende Rechte zu:
    -    Auskunftsrecht über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DS-GVO).
    -    Recht auf Datenberichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein sollten (Artikel 16 DS-GVO).
    -    Recht auf Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DS-GVO zutrifft. Dies gilt jedoch insbesondere nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder zur Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich ist oder im Falle von im öffentlichen Interesse liegenden Archivzwecken oder statistischen Zwecken.
    -    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ihren Rechtsansprüchen benötigt werden oder bei einem Widerspruch noch nicht feststeht, ob die Interessen des Landkreises Waldshut gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen (Artikel 18 Absatz 1 lit. b, c und d DS-GVO). Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung.
    -    Recht auf Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben. Sie haben das Recht, diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art. 20 DS-GVO).
    -    Widerspruchsrecht gegen bestimmte Datenverarbeitungen, sofern an der Verarbeitung kein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das Ihre Interessen überwiegt, und keine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet (Artikel 21 DS-GVO).
    -    Recht jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abzuändern oder gänzlich zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Wenden Sie sich hierfür bitte an post@landkreis-waldshut.de.
    -    Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
    Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter:

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
    Hausanschrift:      Königstraße 10a
                                 70173 Stuttgart
    Postanschrift:       Postfach 10 29 32
                                 70025 Stuttgart
    Tel.:                      0711/615541-0
    Fax:                      0711/615541-15
    E-Mail:                  poststelle(at)lfdi.bwl.de



    7.    Datenschutzbeauftragte

    Unsere gem. Art. 37 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO benannte behördliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter den nachfolgenden Kontaktangaben.
       
    Postanschrift:      Landratsamt Waldshut
                                Datenschutzbeauftragte
                                Kaiserstraße 110
                                79761 Waldshut-Tiengen
    E-Mail:                 Datenschutz(at)landkreis-waldshut.de
    Telefon:               +49 7751 86 7201
     

    Urheberrecht:
    Alle auf der Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen etc. sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Amtes für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit des Landratsamtes Waldshut. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung und/oder Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Ausdrucke und Downloads dürfen nur für den persönlichen, privaten und nichtkommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

    Der Landkreis Waldshut ist bestrebt, in allen Publikationen etc. die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten. Sollten Sie dennoch eine Abbildung etc. entdecken, von der Sie glauben die Rechte zu besitzen, wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit des Landratsamtes Waldshut unter der o.g. Adresse