Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Amtsleitung

Herr Friedlmeier 01

Ulrich Friedlmeier

Telefon: 07751/ 86-4300

E-Mail senden

 

Sekretariat

Katrin Küstler

Telefon: 07751/ 86-4301

Fax: 07751/ 86-4399

E-Mail senden

Anschrift

Landratsamt Waldshut

Jugendamt

Kaiserstr.110

79761 Waldshut-Tiengen

Straffällige Jugendliche

Bist Du/Sind Sie zwischen 14 und 20 Jahren alt und mit dem Gesetz in Konflikt gekommen? Ist Ihr Kind straffällig geworden und unter 21 Jahre alt ?

Um Dich/Sie kennen zu lernen, laden wir Dich/Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Wir informieren über den Verlauf und eine mögliche Einstellung des Verfahrens sowie über den Ablauf der Gerichtsverhandlung.

Wir berichten dem Jugendrichter und dem Staatsanwalt über Deine Entwicklung, Deine Lebenssituation, Dein soziales Umfeld und Deine Perspektiven. Wir erarbeiten Vorschläge für Maßnahmen, die der Staatsanwaltschaft und dem Gericht als Entscheidungshilfe dienen.

Nach dem Urteil vermitteln und überwachen wir die vom Gericht erteilten Auflagen und Weisungen, wie z.B. soziale Arbeitsstunden oder die Teilnahme an einem sozialen Trainingskurs oder einem Täter-Opfer-Ausgleich.

Handelt es sich um Verfehlungen im Bagatellbereich, liegt ein Tateingeständnis vor und ist zu erwarten, dass keine weiteren Straftaten mehr begangen werden, ist ein Diversionsverfahren möglich. Diversion bedeutet, das Strafverfahren kann vor Anklageerhebung durch die Staatsanwaltschaft eingestellt werden, sofern erzieherische Maßnahmen erfolgten.

Erzieherische Maßnahmen können u.a. sein:
Schadenswiedergutmachung, persönliche Entschuldigung beim Geschädigten, unentgeltliche Arbeit für die Allgemeinheit, usw.

 

Kontakt

Die Ansprechpartner für die Mitwirkung der Jugendhilfe im Strafverfahren sind:

 

Herr Binzer 07751 / 86 4360
Frau Gnädinger 07751 / 86 4360
Frau Leichnitz 07751 / 86 4360

 


zum Seitenanfang zum Seitenanfang