Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Amtsleitung

Straub 02

Dr. Eberhard Straub

Telefon: 07751/ 86-5101

E-Mail senden

Sekretariat

Solveig Ollesch

Telefon: 07751/ 86-5102

Fax: 07751/ 86-5199

E-Mail senden

Anschrift

Landratsamt Waldshut

Gesundheitsamt

Im Wallgraben 34

79761 Waldshut-Tiengen

Aidsberatung Waldshut

E-Mail: Aidsberatung

Telefon: 07751/ 86-5125

montags von 14:00 Uhr

bis 18:00 Uhr

Aidsberatung Bad Säckingen

E-Mail: Aidsberatung

Telefon: 07761/ 919-019

donnerstags von 14:00 Uhr 

bis 16:30 Uhr

AIDS- und STI-Beratung / Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit

00162 07

In Waldshut:
Im Wallgraben 34, 1. OG,
79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: 07751/ 86-5101

Sprechstunde montags
von 14:00 bis 18:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung

 

In Bad Säckingen:
Hauensteinstr. 24,
(gegenüber Amtsgericht)
79713 Bad Säckingen
Telefon: 07761/ 919 019

Sprechstunde donnerstags
von 14.00 bis 16.30 Uhr
und nach tel. Vereinbarung



Ansprechpartner/in:
Simone Weier / Dr. Jürgen Thoß
E-Mail: Aidsberatung

Sprechstunde mit anonymer, kostenloser Beratung und Tests auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionskrankheiten auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes § 19 für:

  • Heterosexuelle Menschen, die promisk leben
  • Männer und männliche Jugendliche, die (auch) gleichgeschlechtliche Sexualkontakte haben
  • Menschen mit hoher räumlicher Mobilität (Fernreisende)
  • Frauen und Männer, die der Prostitution nachgehen
  • Freier
  • Drogenkonsumenten
  • Zugewanderte, insbesondere aus Ländern mit hoher HIV-Durchseuchung
  • Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben
  • Besucherinnen und Besucher von Swingerclubs
  • HIV-Infizierte und AIDS-Kranke
  • HCV-Infizierte und HCV-Kranke

 

Angebote für diese Zielgruppen:

  • NEU HIV-Test - anonym und kostenlos- nach 6 Wochen "Wartezeit"
  • NEU Abstrichuntersuchungen auf Clamydien und Gonokokken aus dem Rachen, der Scheide und dem Anus - anonym und kostenlos
  • NEU Urinuntersuchung auf Chlamydien und Gonokokken - anonym und kostenlos
  • Information und Aufklärung über Übertragungswege und Schutzmöglichkeiten
  • Förderung von Schutzmotivation und Schutzverhalten in Risikosituationen
  • Erkennen von Erkrankungen und Verminderung der Weiterverbreitung
  • Schutz vor Hepatitis A und B durch Impfungen
  • Hilfestellung zum kompetenten Umgang mit sexuell übertragbaren Infektionen bzw. sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Veranlassung einer adäquaten Behandlung
  • Begleitung von HIV- und AIDS- Betroffenen
  • Beratung von HCV Betroffenen

 

Anonym und kostenpflichtig:

  • HIV-Schnelltest für 10.- Euro (nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

Nach § 3 Infektionsschutzgesetz hat die Bevölkerung ein Recht auf Aufklärung über die Gefahren von sexuell übertragbaren Infektionen einschließlich AIDS. Besonders erreicht werden sollen:

  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene

 

Angebote für diese Zielgruppen:

  • Informationen für Schülerinnen und Schüler über AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten, deren Übertragungswege, Schutz- und Behandlungsmöglichkeiten
  • Informationen für Schülerinnen und Schüler über Pubertät, Sexualität und Verhütung
  • Gesundheitsberatung in Schulen

Weitere Informationen über HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten:

www.gesundheitsamt-bw.de

www.gib-aids-keine-chance.de

www.rki.de

www.bag.admin.ch

www.unaids.org

 

Spezielle Beratung für betroffene Männer und Frauen mit HIV:

www.aids-hilfe-freiburg.de

 

Für HIV-positive Frauen und Kinder:

www.skf-freiburg.de


zum Seitenanfang zum Seitenanfang