Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Kontakt

Landratsamt Waldshut

Kaiserstraße 110

79761 Waldshut-Tiengen

 

Telefon: 07751/ 86-0

E-Mail senden

Straßenverkehr und Öffentlicher Personennahverkehr

Das Landratsamt Waldshut ist für beide Bereiche kompetenter Ansprechpartner. Sie haben einen neuen PKW erworben und wollen diesen zulassen (Kfz-Zulassung)? Sie wollen ein Wunschkennzeichen oder eine neue Fahrerlaubnis? Für alle diese Bereiche steht Ihnen das Straßenverkehrsamt zur Verfügung.

Auch der Öffentliche Personennahverkehr, kurz ÖPNV genannt, ist eine sehr wichtige Aufgabe. Werktäglich sind über 20.000 Menschen, davon etwa 13.000 Schüler, im Landkreis Waldshut mit Bus & Bahn unterwegs. Die Bedeutung des ÖPNV im Landkreis wird immer größer. Das Bedürfnis nach Mobilität steigt. Der ÖPNV bietet alternative Möglichkeiten, die verschiedensten Verkehrsmittel zu vernetzen, um ohne Stau voranzukommen. Mit der Zusammenfassung der öffentlichen Verkehre und der Schülerverkehre hat der Landkreis Waldshut für einen ländlichen Raum ein gutes Zug- und Busangebot geschaffen.

Attraktive vertaktete Züge im Nahverkehr und im überregionalen Verkehr (Neigetechnik-Züge) und ein passendes Bussystem zur Versorgung der dünner besiedelten Gebiete des Landkreises Waldshut sind Kennzeichen des Nahverkehrsangebotes. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein interessantes Tarifangebot des Waldshuter Tarifverbundes. Von großem Interesse sind auch die Busangebote im Freizeitbereich wie etwa der „Wutachschlucht-Wanderbus", die „SBG-RadBusse", die Oldtimerbuslinien, der Zubringer-Zug zur Sauschwänzlebahn oder der Eisdisco Bus.

Da die Anforderungen im Verkehr ständig steigen und die Zahl betagter Menschen ebenfalls, können diese Personen, die freiwillig auf ihren Führerschein verzichten, kostenlos eine Jahreskarte des Waldshuter Tarifverbundes erhalten. Mit der kostenlosen Jahreskarte können alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Landkreis genutzt werden. Der Führerschein kann hierfür bei der Führerscheinstelle mit einem entsprechenden Hinweis abgegeben werden. Bei Fragen zum Nahverkehr und zur Schülerbeförderung steht Ihnen das Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr gerne zur Verfügung.

Für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ist es selbstverständlich, das Straßennetz zu nutzen. Wussten Sie, dass das Landratsamt/der Landkreis für fast 400 km Kreisstraßen im Landkreis für den Bau und die Unterhaltung zuständig ist? Seitdem das Straßenbauamt mit der Verwaltungsstrukturreform in das Landratsamt integriert wurde, ist das Landratsamt darüber hinaus für die Unterhaltung der Bundes- und Landesstraßen im Landkreis zuständig. Unsere drei Straßenmeistereien arbeiten insbesondere in den Wintermonaten Tag und Nacht für Ihre Sicherheit und stellen sicher, dass die Straßen in einem guten Verkehrszustand sind. Nicht alles ist machbar und finanzierbar, Sie können jedoch sicher sein, dass sich das Straßenbauamt (bauliche Unterhaltung) und das Straßenverkehrsamt (verkehrsrechtliche Anordnungen) Ihre Fragen kompetent beantworten und Wünsche und Anregungen gerne entgegennimmt.


zum Seitenanfang zum Seitenanfang