Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Amtsleitung

Husemann 09

Ingo Husemann

Telefon: 07751/86-2600

E-Mail senden

Tourismus

E-Mail: Klaus Nieke

Telefon: 07751/86-2604 oder

Telefon: 07751/86-2605

Fax: 07751/86-2699

Erlebnisraum Hochrhein

Erlebnisraum Hochrhein 02

Durch das Projekt „Erlebnisraum Hochrhein" wird erstmals eine alle Teilräume der grenzüberschreitenden Hochrheinregion umfassende Kooperation im Bereich des Tourismus ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stehen insbesondere die Verbesserung der grenzüberschreitenden Kommunikation, Vernetzung und Kooperation der Tourismusakteure sowie die Aufarbeitung, Zusammenführung und Verbesserung der verschiedensten touristischen Angebote aus der grenzüberschreitenden Ferienregion Hochrhein. Insgesamt soll die Wettbewerbsfähigkeit der Tourismusbetriebe gestärkt und gemeinsam Strategien zur Vermarktung des grenzüberschreitenden Rheintourismus als Ferienregion Hochrhein entwickelt werden.

Projektzeitraum: 2008 bis 2013
Projekt-Träger
9 Projektpartner in der Hochrheinregion (3 Kantone, 4 Tourismusorganisationen Schweiz, 2 Landkreise) und das Land Baden-Württemberg.
Steuerungsgruppe
Fachvertreter der Kantone und Tourismusverbände, der Regio Basiliensis, der Landkreise und des Regierungspräsidiums Freiburg
Projekt-Partner
Schweiz: Kanton Baselland, Verein Baselland Tourismus, Kanton Aargau, Verein Aargau Tourismus, Kanton Schaffhausen, Verein Schaffhausen Tourismus, Verein Züri-Unterland-Tourismus,
Deutschland: Land Baden-Württemberg, Landkreis Lörrach, Landkreis Waldshut.
Geschäftsstelle / operative Führung
Büro Komm...zept, Frank Leichsenring, Lörrach (externer Dienstleister)
Projekt-Koordinator
Klaus Nieke, Amt für Wirtschaftsförderung, Abt. Tourismus
Tel. 07751/86-2604 E-Mail
Gesamtprojektkosten: 475.000 Euro
• Personalkosten 82.000 Euro
• Sachkosten 337.000 Euro
• Investitionen 56.375 Euro
Gesamt 475.375 Euro
• Davon Projektpartner *) 267.250 Euro
• Förderung Interreg 208.125 Euro
• *) inkl. CH Bundesmittel NRP 50.250 Euro

Projektskizze
Prospekt


Homepage interreg IV


zum Seitenanfang zum Seitenanfang