Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Die Aufgaben des Landkreises

    Nach Artikel 28 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland und Artikel 71 der Landesverfassung für das Land Baden-Württemberg ist den Gemeinden und den Gemeindeverbänden das Selbstverwaltungsrecht garantiert. Damit hat jeder Bürger die Möglichkeit, bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben mitzuwirken.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass die Gemeinden als kleinste Einheit des demokratischen Gefüges in erster Linie für das Wohl ihrer Einwohner sorgen. Es gibt aber Aufgaben, bei denen eine einzelne Gemeinde überfordert oder aber gar nicht in der Lage wäre, sie zum Wohle ihrer Bürger zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere das Krankenhauswesen, soziale Einrichtungen, die Straßen, das Berufsschulwesen, die Abfallbeseitigung und nicht zuletzt die Sozial- und Jugendhilfe. Aus diesem Grunde wurden im § 1 der Landkreisordnung für Baden-Württemberg die Aufgaben des Landkreises wie folgt umrissen:

    Der Landkreis hat

    • das Wohl seiner Einwohner zu fördern, 
    • die kreisangehörigen Gemeinden in der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen und 
    • zu einem gerechten Ausgleich ihrer Lasten beizutragen.