Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Einreise

    Ausländer brauchen für die Einreise und den Aufenthalt in Deutschland einen Aufenthaltstitel. Bereits für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland benötigen Ausländer ein Einreisevisum, das bei der deutschen Auslandsvertretung beantragt werden kann.

    Ausgenommen von der Visapflicht zur Einreise sind die Staatsangehörigen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der anderen Vertragsstaaten des Abkommens vom 2.Mai 1992 über den Europäischen Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein und Norwegen), der Schweiz, der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea und Neuseeland. Weitere Länder sind von der Visapflicht befreit, wenn es sich um Kurzaufenthalte zu touristischen Zwecken handelt. (Länderliste visumfreier Kurzaufenthalt)

    Alle anderen Staatsangehörigen benötigen vor der Einreise das dem Aufenthaltszweck entsprechende Visum. Für Besuche und Touristenaufenthalte siehe „Verpflichtungserklärungen für die Einladung eines Gastes".

    Seit dem 28.08.2007 ist es durch eine Gesetzesänderung erforderlich, dass bei einem Familiennachzug der nachziehende Ehegatte grundsätzlich bereits vor der Einreise einfache Deutschkenntnisse besitzen muss. Die Deutschkenntnisse werden von der Deutschen Botschaft oder einem Deutschen Generalkonsulat bei der Antragstellung überprüft. Sollten die Deutschkenntnisse nicht offensichtlich vorhanden sein, muss der Antragsteller einen entsprechenden Sprachkurs besuchen und dies anschließend der Botschaft nachweisen (Zertifikat A 1 „Start Deutsch 1"). Der Sprachkurs kann z. B. bei einem Goethe-Institut oder einem anderen geeigneten Sprachkursanbieter im Heimatland absolviert werden. "Merkblatt Familiennachzug"

    Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder bei den Deutschen Botschaften und Konsulaten.

    Ansprechpartnerinnen

    Frau Anita Eckert (Abteilungsleitung)

    Telefon 07751/86-2120

    E-Mail senden

     

    Mit Ihren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Sachbearbeiterin: Durchwahl und E-Mail Adresse finden Sie hier:

    Frau Janet Baumann-Kittlaus (stellvertretende Abteilungsleitung, Buchstabe B, sowie Integrationskurse)
    Telefon: 07751/ 86-2121
    E-Mail senden

    Frau Beata Serafin (Buchstaben L-O, R, Sa)
    Telefon: 07751/ 86-2136
    E-Mail senden

    Frau Sabrina Gut (Buchstabe A)
    Telefon: 07751/ 86-2123
    E-Mail senden

    Frau Yvonne Heinrich (Buchstabe C)
    Telefon: 07751/ 86-2123
    E-Mail senden

    Frau Petra Schmid (Buchstaben F-K)
    Telefon: 07751/ 86-2126
    E-Mail senden

    Frau Svenja Stelzer (Buchstaben D-E, P, Q)
    Telefon: 07751/86-2122
    E-Mail senden

    N.N. (Buchstaben Sb-Z)
    Telefon: 07751/ 86-2127
    E-Mail senden