Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Suchthilfe

    Im Landkreis Waldshut besteht seit 2008 ein Kommunaler Suchthilfeverbund. Dort arbeiten Vertreter vieler Institutionen aus sozialen und medizinischen Bereichen zusammen, um die Versorgung suchtgefährdeter und suchtkranker Menschen im Landkreis sicherzustellen und weiter zu entwickeln. Der Verbund begleitet darüber hinaus auch die Entwicklung der suchtpräventiven Angebote.


    Für Hilfesuchende gibt es im Landkreis Waldshut die Beratungsstellen der Fachstelle Sucht des Baden-Württembergischen Landesverbands für Prävention und Rehabilitation bwlv:

    • für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre die Jugend- und Drogenberatungsstelle in Waldshut, Bismarckstr. 16, Tel: 07751/ 89 67 70
    • für Erwachsene ab 25 Jahren in der Psychosozialen Beratungsstelle in Waldshut, Kaiserstr. 17, Tel: 07751/ 89 66 80
    • Informationen über Selbsthilfegruppen erhalten Sie in der Beratungsstelle in Waldshut, Kaiserstr. 17, Tel: 07751/ 89 66 80 oder unter Selbsthilfe.

    Neben den Beratungsstellen besteht das Angebot einer suchtmedizinischen Tagesklinik  in Bad Säckingen, Meisenhartweg 14, Tel: 07761/ 999 38

     

    Für anonyme telefonische Hilfen besteht bundesweit die Sucht- und Drogenhotline Tel.: 01805 31 30 31

     

    Mehr Informationen finden Sie hier.

     


     

     

    Kontakt:

    Kommunaler Suchtbeauftragter
    Herr Könnecker
    Tel.: 07751/ 86-4344