Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Das Kreisarchiv in Albbruck

    Kontakt

    Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 34
    79774 Albbruck
    Cornel Hirth
    Telefon: 07751 / 86-7411
    Fax: 07751 / 86-7498

    E-Mail senden 

    Termine nach Vereinbarung

    Der Landkreis Waldshut unterhält seit 1.7.1991 in Albbruck ein Kreisarchiv, das das Schriftgut des Landkreises, der kreiseigenen Schulen und Eigenbetriebe sowie Deposita Dritter verwahrt.Während der Großteil der amtlichen Überlieferung des Landkreises Waldshut und seiner Rechtsvorgänger aus der Zeit nach 1952 stammt, reichen die nichtamtlichen Bestände bis in das 15. Jahrhundert zurück.

    Kurzübersicht über die Bestände:

    • Akten und Amtsbücher: Kreisversammlung Waldshut (1885-1908), Bezirks-/Landratsamt Säckingen (19. Jh bis 1974), Bezirks-/Landratsamt Waldshut (19. Jh. Bis 2004), Personalvertretungen bei den Bezirks- und Landratsämtern Säckingen und Waldshut (1949-1993), Kreispflegeanstalt Jestetten und Kreiskrankenhäuser Bad Säckingen, Stühlingen und Tiengen (1976-1989).
    • Nachlässe und Deposita: Heinrich Ernst Kromer (1887-1974), Adolf Hildenbrand (1900-1944), Peter Max Boppel (1768-1985), Karl Friedrich Wernet (1915-1969), Alfred Sachs (1882-1990), Konrad Sutter (1585-2006), Heinrich Kaminski, Familienarchiv Tröndlin v. Greiffenegg (1436-1980), Gemeindearchive Dogern und Dettighofen
    • Sammlungen: Bilder, Fotos, Siegel und Wappen, Karten und Pläne sowie Zeitungen