Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Samstag, 9. Juni, 20.00 Uhr: Florian Glemser

    Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Claude Debussy, Alexander Scriabin und Johannes Brahms

    Der junge deutsche Pianist Florian Glemser etabliert sich immer mehr im Konzertleben. Seine Konzerte werden von der Presse und vom Publikum als Erlebnisse besonderer musikalischer Tiefe bezeichnet. Hineingeboren in eine Musikerfamilie, erhielt Florian Glemser bereits im Alter von drei Jahren den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. Bereits sieben Jahre später wurde er ausgewählt, seine musikalische Ausbildung in der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik Würzburg bei seinem Vater Bernd Glemser fortzusetzen. Die Debüt-CD von Florian Glemser ist dem Komponisten Robert Schumann gewidmet. Die Einspielung wurde von mehreren deutschen Leitmedien und von der musikalischen Fachpresse begeistert besprochen.

    Das Konzert wird vom Freundes- und Förderkreis Schloss Bonndorf finanziell unterstützt.

    Zurück zur Übersicht