Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Sonntag, 10. Juni, 20.00 Uhr: Lesung der Literaturstipendiatinnen des Landes Baden-Württemberg

    Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden- Württemberg betreibt eine intensive Literaturarbeit. U. a. vergibt das Ministerium jährlich mehrere Stipendien an Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Diese Stipendien sind für Autoren bestimmt, die durch Geburt, Wohnort oder einen Schwerpunkt ihres Schaffens mit dem Land verbunden sind.

    Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. 2007 bis 2012 studierte sie Germanistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Seit 2012 lebt sie in Berlin und ist Redakteurin bei der taz. Als freie Autorin schreibt Fatma Aydemir daneben für zahlreiche Zeitschriften, unter anderem Spex und das Missy Magazine. Bei Hanser erschien 2017 ihr Debütroman „Ellbogen“, für den sie mit dem Klaus-Michael-Kühne- Preis des Harbour Front Literaturfestivals ausgezeichnet wurde.

    Simone Hirth, geboren 1985 in Freudenstadt, aufgewachsen in Lützenhardt, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Nach diversen Umzügen und Aushilfsjobs lebt sie heute als freischaffende Autorin und Lektorin in Gablitz im Wienerwald. „Lied über die geeignete Stelle für eine Notunterkunft“ ist ihr erster Roman.

    Iris Wolff, geboren 1977 in Hermannstadt/Siebenbürgen, studierte Germanistik, Religionswissenschaft und Grafik & Malerei in Marburg an der Lahn. Sie ist langjährige Mitarbeiterin des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Für ihre schriftstellerische Tätigkeit wurde Iris Wolff 2013 mit einem Stipendium der Kunststiftung Baden- Württemberg ausgezeichnet. Ihr Roman „Halber Stein“ erhielt den Ernst-Habermann-Preis 2014. 2015 erschien Ihr Roman „Leuchtende Schatten“, 2017 folgte „So tun, als ob es regnet“.

    Die Veranstaltung wird von der Badischen Zeitung und dem Freundes- und Förderkreis Schloss Bonndorf unterstützt. Im Anschluss an die Lesungen findet ein Umtrunk mit Weinen regionaler Weinerzeuger und der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG statt.

    Zurück zur Übersicht