Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Samstag, 17. November, 20.00 Uhr: Till Brönner & Dieter Ilg

    Zwei Meister ihres Fachs geben sich die Ehre

    Zwei große Meister an ihren Instrumenten treffen sich zum kreativen Stelldichein. Blind vertrauen sich die beiden Musiker, die schon seit vielen Jahren zusammen spielen. Die seltene Konstellation im Duo verspricht ein melodiereiches, virtuoses, kompromissloses Spiel als intensive und einzigartige Begegnung.

    Fünffacher Echo-Gewinner, Grammy-Nominee, erfolgreichster deutscher Jazzmusiker aller Zeiten, Komponist, Produzent, Hochschulprofessor und Fernsehstar – derzeit gibt es wohl nur einen einzigen deutschen Musiker, auf den all diese Bezeichnungen zutreffen: Till Brönner.

    Der Bassist Dieter Ilg zählt heute zu jener Handvoll europäischer Spitzenmusiker, die es verstehen, in jedes Projekt einen unverkennbaren musikalischen Beitrag einfließen zu lassen. Ob als gefragtes, stilsicheres Gruppenmitglied oder als Leiter seiner eigenen Ensembles: Immer versteht es Ilg, seine Funktion als Bassist und Fundament des musikalischen Geschehens mit einer grazilen Leichtigkeit und Ausdrucksstärke zu verbinden.

    Das Konzert findet in der Oase im Sedus Werk Dogern statt.

    Zurück zur Übersicht