Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Rauchmelder

    Rauchmelder sind kleine, meist mit Batterie betriebene Geräte, die automatisch eine Rauchbildung im Raum erkennen und diese durch eine laute Warnmeldung akustisch signalisieren. Bei Rauchmeldern handelt es sich um punktförmige Melder, die auf Rauch reagieren. Vielfach verwendet werden Streulichtrauchmelder:

    Dringt in die Kammer des Melders Rauch ein, wird ein immer wiederkehrender Lichtstrahl abgelenkt. Eine Photodiode registriert die Abweichung, was eine Alarmmeldung in Form eines akustischen Signals auslöst. Höher entwickelte Rauchmelder sind mit weiterer Elektronik ausgestattet, die es erlaubt, Brandrauch von Wasserdampf zu unterscheiden. Auch können Spezialmelder bereits leichteste Unterscheidungen von Brandrauch, Tabakrauch und sonstigen Lufttrübungen wahrnehmen und auswerten.

    Der Überwachungsbereich eines Rauchmelders beträgt ca. 60 m². Sollen größere Räume oder mehrere Räume überwacht werden, sind mehrere Melder zu installieren. Werden Rauchmelder in Brandmeldeanlagen verwendet, können diese genau den Ort der Auslösung ermitteln und anzeigen. Im Bereich von Heimrauchmeldern können mehrere Geräte mit einem Kabel oder auch über Funkmodule zusammengeschaltet werden. Detektiert ein Melder Brandrauch, dann lösen alle zusammengeschalteten Melder ein Warnsignal aus. Der Ort der Auslösung muss dann durch einen Kontrollgang ermittelt werden.

    Rauchmelder im privaten Bereich sind in Baden-Württemberg gesetzlich nicht vorgeschrieben. Dennoch wird empfohlen, auch in privaten Wohnungen Rauchmelder zu installieren. Diese sind für wenig Geld in Fachgeschäften oder auch in Baumärkten erhältlich. Die Installation ist einfach und der Betrieb erfolgt in der Regel mit Batterien. Diese sorgen für eine Betriebszeit von 1-10 Jahren. Lässt die Batteriespannung nach, erfolgt ein regelmäßiger Warnton.

    Rauchmelder schützen Ihr Leben. Brandrauch wird im Schlaf nicht wahrgenommen und führt in vielen Fällen zum Tod durch Rauchvergiftung.

    Ansprechpartner

    Thomas Santl
    Telefon: 07751/86-2115
    Fax: 07751/86-1955
    E-Mail senden: