Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Waffenrecht - Allgemeine Information

    Zum Erwerb und Besitz von erlaubnispflichtigen Schusswaffen benötigen Sie eine Waffenbesitzkarte. Von der Waffenbesitzkartenpflicht ausgenommen sind erlaubnisfreie Waffen. Die Waffenbesitzkarte berechtigt dazu,

       

    • die tatsächliche Gewalt über die darin eingetragene Waffe auszuüben,
    •  

    • sie innerhalb Ihres befriedeten Besitztums zu führen und
    •  

    • sie z.B. zum Schießstand oder zur Reparatur zu einem Büchsenmacher zu transportieren. Beim Transport darf die Waffe nicht zugriffsbereit und nicht geladen sein. Der Transport hat in einem verschlossenen Behältnis zu erfolgen. Waffe und Munition sind getrennt zu transportieren.
    •  

    Zu den einzelnen waffenrechtlichen Erlaubnisverfahren und Voraussetzungen verweisen wir auf die Links auf der Seite „Waffenrecht". Bezüglich des Erlaubnisverfahrens zur Erteilung eines Waffenscheines oder einer Waffensammlerlaubnis, nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit den zuständigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Waffenbehörde auf.

    Auch bei weiteren Fragen in waffenrechtlicher Hinsicht erteilen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Waffenbehörden gerne Auskunft. Bitte beachten Sie die jeweiligen Zuständigkeiten:

       

    • Für Personen mit Wohnsitz in Waldshut-Tiengen ist die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen zuständig.
    •  

    • Für Personen mit Wohnsitz in Bad Säckingen, Herrischried, Murg und Rickenbach ist die Stadt Bad Säckingen als erfüllende Gemeinde der Verwaltungsgemeinschaft Bad Säckingen-Herrischried-Murg-Rickenbach zuständig.
    •  

    • Das Landratsamt Waldshut ist für die übrigen Kreisgemeinden zuständig.
    •  

    Ansprechpartner/in

    Manfred Isele
    Telefon: 07751/86-2111
    Fax: 07751/86-2199
    E-Mail senden

    Nadine Santa
    Telefon: 07751/86-2113
    Fax: 07751/86-2199
    E-Mail senden