Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Sicherung des Lebensunterhalts ( Hilfe zum Lebensunterhalt ):

    Grundsätzlich sind Empfänger der Hilfe zum Lebensunterhalt Rentner, welche aus medizinischen Gründen (unter 3 Stunden Leistungsfähigkeit) eine volle Erwerbsminderungsrente auf Zeit erhalten oder Altersrentner unter 65 Jahren sind und ergänzende Hilfe zu Ihrer Rente benötigen.

    Außerdem muss ein Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung ausgeschlossen sein.

    Hilfe zum Lebensunterhalt ist vom Einkommen und Vermögen abhängig, bei Ehepartnern auch vom Einkommen und Vermögen des Partners. Die Vermögensfreigrenze beträgt bei dieser Hilfeart 1600,--€ für Alleinstehende zuzüglich 614,--€ für den Ehegatten bzw. Lebenspartner und 256,--€ für jede Person, die von der nachfragenden Person, Ihrem Ehegatten oder Lebenspartner überwiegend unterhalten wird.

    Für Sie sind folgende Ansprechpartner/Ansprechpartnerinnen zuständig: (bitte auf Text klicken)