Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Können Flüchtlinge ihren Führerschein umschreiben lassen?

    Eine Fahrerlaubnis, die nicht durch einen EU- oder EWR-Staat (Norwegen, Island und Liechtenstein) ausgestellt wurde, darf nur für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Verlegung des Wohnsitzes in das Bundesgebiet gebraucht werden und kann auch, je nach Ausstellungsstaat, nicht ohne weiteres umgeschrieben werden.
    Hier erhalten Sie weitere Informationen:

    http://www.landkreis-waldshut.de/organisation/aemtereigenbetriebe-von-a-z/strassenverkehrsamt/fahrerlaubnisbehoerde/

    Bei Fragen wenden Sie sich an:

    Landratsamt Waldshut
    Straßenverkehrsamt
    Sonja Ebi
    Tel. 0 77 51 / 86 – 23 09
    Sonja.Ebi(at)landkreis-waldshut.de

    oder

    Landratsamt Waldshut
    Straßenverkehrsamt
    Silvia Frommherz
    Tel. 0 77 51 / 86 – 23 10
    Silvia.Frommherz(at)landkreis-waldshut.de