Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Welche Gesundheitsleistungen erhalten Asylbewerber?

    Welche Gesundheitsleistungen erhalten Asylbewerber?

    Medizinische Erstuntersuchung:

    In den ersten ein bis drei Tagen nach der Ankunft in einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) wird eine ärztliche Erstuntersuchung durchgeführt. Bei der Untersuchung sollen übertragbare und behandelbare Krankheiten festgestellt werden.

    Leistungen bei Krankheit:

    Die Asylbewerber sind nicht krankenversichert, sondern erhalten Krankenhilfe nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Dies beinhaltet eine Basisversorgung zur Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzzustände. Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft, die Entbindung und Nachsorge werden gewährt. Mit dem Übergang in den Meldekreis SGB II werden die Flüchtlinge gesetzlich versichert.

    Bei Fragen wenden Sie sich an Landratsamt Waldshut,  Amt für Soziale Hilfen, Behinderten- und Altenhilfe, Frau Viola Kermisch, Tel. 07751 / 86-4230,  E-Mail senden.