Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Wasserentnahmeentgelt (WEE)

    Ein Wasserentnahmeentgelt müssen diejenigen zahlen, die Grundwasser oder Wasser aus einem oberirdischen Gewässer ab einer bestimmten Menge pro Jahr entnehmen. Es bemisst sich nach der entnommen Wassermenge multipliziert mit einem Entgeltsatz. Das Aufkommen des Wasserentnahmeentgelts dient unter anderem der Finanzierung der Ausgleichsleistungen, die Landwirte für die Bewirtschaftungsbeschränkungen in Wasserschutzgebieten erhalten.

    Erklärung nach § 17b Wassergesetz

    Ihre Ansprechpartnerin:

     Mirjam.Schwarz, Tel.: 07751/86-3209