Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung nach § 5 UVPG

    Verlegung Dorfbach Murg-Niederhof

    Die Gemeinde Murg plant im Zusammenhang mit der Erschließung einzelner Bauplätze die kleinräumige Verlegung des verdolten Dorfbaches sowie den Ersatz und die Aufdimensionierung der vorhandenen Verdolung zwischen Gartenstraße und Schulstraße bei den Flst. Nr. 10080 und 1081 in der Gemeinde Murg Gemarkung Niederhof.

    Die Gemeinde Murg hat am 26.07.2019 den Antrag auf Plangenehmigung nach § 67 des Wasserhaushaltsgesetzes gestellt.

    Das Landratsamt Waldshut stellt nach § 7 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) fest, dass keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht. Die nach Anlage 1 Ziffer 13.18.2 UVPG erforderliche standortbezogene Prüfung des Einzelfalls ergab, dass keine besonderen örtlichen Gegebenheiten gemäß den in Anlage 3 Nummer 2.3 UVPG aufgeführten Schutzkriterien vorliegen, die nach § 25 Abs. 2 UVPG zu berücksichtigen wären.

    Die Feststellung ist nach § 5 Abs. 3 Satz 1 UVPG nicht selbständig anfechtbar. Diese Mitteilung gilt als Bekanntmachung nach § 5 UVPG.

     
    Landratsamt Waldshut, Amt für Umweltschutz,

    19.08.2019

    Zurzeit liegen keine Bekanntmachungen vor.