Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Fibromyalgie-Selbsthilfe Wehr

    Fibromyalgie oder/bzw. das Fibromyalgiesyndrom ist ein Beschwerdekomplex, bei dem starke Muskelschmerzen im ganzen Körper im Vordergrund stehen. Der Begriff bedeutet wörtlich Faser-Muskel-Schmerz. Typische Symptome sind anhaltende Schmerzen in der Muskulatur und in den Sehnenansätzen sowie eine erhöhte Druckempfindlichkeit an bestimmten Schmerzdruckpunkten, den sogenannten Tender Points. Die Schmerzen im Rahmen einer Fibromyalgie können unterschiedlich beschaffen sein: dumpf, scharf oder ausstrahlend. Auch die Intensität der Schmerzen ist nicht immer gleich. Sie wechselt sowohl über den Tag als auch im Krankheitsverlauf.

    Viele Fibromyalgie-Patienten merken erst nach der sehr schwer erkennbaren Diagnose, dass auch Gesundheitsbeschwerden, die sie bislang als zusätzliche Erkrankung angesehen hatten, Teil ihres Fibromyalgie-Syndroms sind. Besonders häufig sind hier Hypersensibilität und Schlafstörungen, Reizdarm und Reizblase, aber auch psychische Unzulänglichkeiten wie Motivationsschwäche, Vergesslichkeit und Konzentrationsprobleme.

    Treffen

    am 2. Mittwoch im Monat in der Caritas Tagespflege St. Elisabeth, Wehrastraße 8, 79664 Wehr - Öflingen. Termin und Uhrzeit auf Anfrage oder im örtlichen Mitteilungsblatt.

    Haftungsausschluss:

    Die Inhalte dieser Seite wurden erstellt von der Selbsthilfegruppe selbst. Das Landratsamt Waldshut identifiziert sich nicht mit den bereit gestellten Inhalten und Inhalten von verlinkten Seiten und übernimmt keine Verantwortung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit solcher Inhalte. Der Landkreis Waldshut übernimmt keine Haftung für Schäden, die Dritten durch das Herunterladen von Materialien oder Software oder durch sonstige Transaktionen an technischen Geräten entstehen. 

    Ansprechperson

    Deutsche Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e.V.

    Susanne Schiessl

    Telefon: 07762-8074280