Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Beratung und Vermittlung

     

    Während des Bezugs von SGB II-Leistungen gilt der Grundsatz des Förderns und Forderns.

    Das Jobcenter Waldshut unterstützt Sie umfassend mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit. Sie erhalten Beratung. Aufgabe der Beratung ist insbesondere die Erteilung von Auskunft und Rat zu Selbsthilfeobliegenheiten und Mitwirkungspflichten, zur Berechnung der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts und zur Auswahl der Leistungen im Rahmen des Eingliederungsprozesses. Art und Umfang der Beratung richten sich nach Ihrem Beratungsbedarf. Sie und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen ab 15 Jahren erhalten eine persönliche Fallmanagerin oder einen persönlichen Fallmanager. Das Jobcenter Waldshut erbringt unter Beachtung der Grundsätze von Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit alle im Einzelfall für die Eingliederung in Arbeit erforderlichen Leistungen.

    Leistungsberechtigte nach dem SGB II und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen. Sie müssen aktiv an allen Maßnahmen zu Ihrer Eingliederung in Arbeit mitwirken, insbesondere eine Eingliederungsvereinbarung abschließen. Wenn eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in absehbarer Zeit nicht möglich ist, haben Sie eine Ihnen angebotene zumutbare Arbeitsgelegenheit zu übernehmen. Sie und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen haben in eigener Verantwortung alle Möglichkeiten zu nutzen, Ihren Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten. Sie müssen Ihre Arbeitskraft zur Beschaffung des Lebensunterhalts für sich und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen einsetzen.

     

     

    Für Arbeit- und Ausbildungssuchende

    In unserer Abteilung "Beratung und Vermittlung" sind wir in sechs spezialisierten Teams für unsere Kunden da. Unsere Teams

    1. Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren
    2. Erwachsene über 25 Jahren
    3. Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    4. Existenzgründung / Selbstständige
    5. Berufliche Rehabilitation und Schwerbehinderte
    6. Sprachkunden

    sind die wichtigste Begleitung für die Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche. In jedem Team erfolgt eine begleitende individuelle Beratung und Förderung durch unsere Fallmanager und Fallmanagerinnen während des Leistungsbezuges.

    Die Fallmanager und Fallmanagerinnen beraten bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche, vermitteln Stellenangebote, vereinbaren notwendige Förderleistungen, schließen Eingliederungsvereinbarungen ab, informieren über weitergehende Beratungsangebote und Dienstleistungen und unterstützen in besonderen Lebenssituationen.

     

     

     

    zurück