Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Kosten der Unterkunft

    Leistungen für Unterkunft und Heizung werden - soweit sie angemessen sind - in tatsächlicher Höhe erbracht.

    Dabei orientiert sich die angemessene Bruttokaltmiete (Kaltmiete plus kalte Betriebskosten) an den Werten der Wohngeldtabelle entsprechend § 22c Abs. 1 Satz 2 SGB II.

    Folgende Werte gelten seit dem 01.01.2016 dabei als angemessen:

     

    Anzahl der
    zu berücksichtigenden
    HH-Mitglieder
    Mietstufen
      II III IV
    1 376,10 € 419,00 € 467,40 €
    2 457,50 € 510,30 € 568,60 €
    3 543,60 € 606,30 € 675,60 €
    4 637,10 € 708,60 € 790,00 €
    5 727,50 € 810,00 € 902,40 €
    6 816,60 € 910,10 € 1013,50 €
    7 901,70 € 1006,20 € 1120,60 €
    8 990,80 € 1106,30 € 1231,70 €
    9 1079,90 € 1206,40 € 1342,80 €
    10

    1169,00 €

    1306,50 € 1453,90 €
      Landkreis-
    Gemeinden
    Waldshut-
    Tiengen, Wehr
    Bad Säckingen

     

    Zusätzlich zur Bruttokaltmiete (inkl. kalter Betriebskosten) werden Leistungen für Heizung in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen sind. Die Bemessung der Angemessenheit muss im jeweiligen Einzelfall erfolgen und lässt sich nicht pauschalieren.

    Weitere Leistungen nach dem SGB II:

    Regelleistungen
    Sozialversicherung
    Mehrbedarfe
    Einmalige Leistungen

     

     

     

    zurück