Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Ansprechpartner

    Madita Maaß

    Telefon: 07751/86-2306

    E-Mail senden

     

    Katharina Gnädinger

    Telefon: 07751/86-2305

    E-Mail senden

     

    Graziella Gulino

    Telefon: 07751/86-2307

    E-Mail senden

    Internationaler Führerschein

    Der Internationale Führerschein wird innerhalb der Europäischen Union und den Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (Norwegen, Island, Liechtenstein) grundsätzlich nicht benötigt.

    Beim Führen eines Kraftfahrzeugs im Ausland kann es jedoch hilfreich sein, wenn Sie einen Internationalen Führerschein vorweisen können. In bestimmten, meist außereuropäischen Ländern, wird von ausländischen Fahrzeugführern grundsätzlich zum jeweiligen nationalen Führerschein ein Internationaler Führerschein gefordert, um die Fahrberechtigung nachweisen zu können.

    Aktuelle Informationen, in welchen Ländern eine Verpflichtung zum Mitführen eines Internationalen Führerscheins besteht, erhalten Sie bei den Automobilclubs, den Reiseveranstaltern sowie den betreffenden Botschaften und Konsulaten der Länder, in die Sie verreisen möchten.

    Sofern Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und die für das Führen des Kraftfahrzeugs erforderliche deutsche, EU oder EWR-Fahrerlaubnis oder eine ausländische Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen nachweisen, erhalten Sie auf Antrag einen Internationalen Führerschein.

    Bitte beachten Sie, dass Ihnen ein Internationaler Führerschein nur bzw. erst dann ausgestellt werden kann, wenn Sie auch im Besitz eines EU-Kartenführerscheins sind. Für Antragsteller, die noch im Besitz eines Papierführerscheins sind, bedeutet dies, dass sie vor Ausstellung eines Internationalen Führerscheins zunächst ihren bisherigen Führerschein auf den neuen Kartenführerschein umstellen lassen müssen. Der Antrag hierzu steht Ihnen als download zur Verfügung.

    Der Internationale Führerschein wird grundsätzlich für drei Jahre ausgestellt, es sei denn, eine nationale Fahrerlaubnisklasse unterliegt einer kürzeren Befristung. Ein abgelaufener Internationaler Führerschein kann nicht verlängert werden, sondern muss jeweils neu beantragt werden.

    Bei Vorliegen aller Voraussetzungen und der erforderlichen Unterlagen/Dokumente stellen wir den Internationalen Führerschein sofort aus. Bitte legen Sie den Originalführerschein und den Personalausweis bei der Antragstellung der Führerscheinstelle vor.

    Für weitere Fragen hierzu stehen Ihnen die Ansprechpartner der Fahrerlaubnisbehörde gerne zur Verfügung.