Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Kostenersatz

    Der Kostenersatz im besonderen zu viel, zu un recht bzw. darlehensweise erhaltene Sozial- und Jugendhilfe wird für das gesamte Sozialdezernat zentral festgesetzt. Die erzielten Einnahmen betragen rund 900.000 Euro jährlich.

    Ansprechpartnerinnen hierfür sind: Frau Albiez (Buchstabe A bis G) Telefon 07751/86-4014; Frau Mitschker (Buchstabe H bis O) Tlefon 07751/86-4013; Frau Schäfer (Buchstabe P bis Z) Telefon 07751/86-4012