Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Der Landrat und sein beruflicher Werdegang

    Nach dem Abitur studiert Martin Kistler ( * 1976 ) Rechtswissenschaften an den Universitäten Basel und Freiburg i.Br. Das Studium schließt er mit dem ersten Staatsexamen ab. Anschließend arbeitet er als Rechtsreferendar im Landgerichtsbezirk Waldshut-Tiengen mit Stationen beim Landgericht und bei der Staatsanwaltschaft in Waldshut-Tiengen, beim Landratsamt Waldshut sowie beim Verwaltungsgericht und beim Erzbischöflichen Ordinariat in Freiburg. Nach dem 2. Staatsexamen promoviert er an der Universität Basel mit einer vergleichenden rechtshistorischen Studie der Verfassungen der Hauensteiner Einungen und der Gründungsorte der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

    Danach arbeitet Martin Kistler als Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Waldshut-Tiengen. Diese Tätigkeit übt er bis zu seiner Verpflichtung als Landrat des Landkreises Waldshut am 01. September 2014 aus.

    Bereits 1999 wird er in den Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Dogern gewählt; seit 2004 ist er zudem Bürgermeisterstellvertreter. Von 2009 bis zu seiner Wahl zum Landrat gehört Martin Kistler außerdem dem Kreistag des Landkreises Waldshut an.

    Aufgaben und Stellung des Landrats

    Der Landrat ist gesetzlicher Vertreter des Landkreises Waldshut und repräsentiert den Landkreis. Dies bedeutet insbesondere:

    • Der Landrat leitet die Landkreisverwaltung und vertritt den Landkreis.
    • Der Landrat ist Vorsitzender des Kreistages und der Ausschüsse des Kreistages.
    • Der Landrat bereitet die Sitzungen des Kreistages und der Ausschüsse vor, leitet die Sitzungen und vollzieht die Beschlüsse.
    • Der Landrat hat den Kreistag über alle wichtigen, den Landkreis und seine Verwaltung betreffenden Angelegenheiten zu unterrichten.
    • Der Landrat erledigt die Geschäfte der laufenden Verwaltung.

    Kontakt

    Landrat Dr. Martin Kistler

    Telefon: 07751/ 86-7000
    Telefax: 07751/ 86-7099
    E-Mail senden

    Sekretariat

    Inge Schäfer
    E-Mail senden
    Telefon: 07751/ 86-7001
    Telefax: 07751/ 86-7099