Schriftgröße :
    A
    A
    A
    16.09.2021

    Covid-19: Aktuell 208 Infizierte im Landkreis Waldshut – Stand: 16.09.2021, 15:00 Uhr

    Seit der letzten Meldung am 13.09.2021 sind 96 Neuinfektionen und 141 genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es aktuell 208 aktive Fälle im Landkreis. Bei drei Fällen handelt es sich um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Aktuelle Infektionen von Heimbewohnern gibt es keine.

    Leider gibt es zwei neue Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 zu beklagen. Es handelt sich um eine über 90-jährige Person und um eine über 95-jährige Person. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie an oder mit COVID-19 verstorbenen Menschen steigt somit auf 232.
    Zurzeit befinden sich zehn Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Eine Person befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung.

    Die 7-Tage-Inzidenz liegt wie bei der letzten Meldung bei 87,1.
    Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 15.09.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 73,0 an.

    Warum kommt es zu Abweichungen zwischen den Inzidenzwertangaben des Landkreises und des LGA?
    Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises beinhaltet im Gegensatz zu der des LGA neben PCR-Tests auch Schnelltests. Ein weiterer Grund ist die Meldeverzögerung. Der Landkreis übermittelt seine Zahlen mehrfach am Tag – die letzte Meldung erfolgt gegen 17.00 Uhr – an das LGA, welches seine Zahlen in der Regel in den Abendstunden veröffentlicht. Die Zahl der Verstorbenen erfasst auch Personen, deren Covid-Erkrankung lediglich auf der Grundlage eines Antigentests festgestellt wurde.
    Die nächste Corona-Meldung erscheint am Montag, den 20.09.2021.