Schriftgröße :
    A
    A
    A
    09.06.2021

    Erste Lesung nach Wiedereröffnung in Schloss Bonndorf: Paul Jandl über das Glück

    Nachdem am 3. Juni die große Herlinde Koelbl Porträtausstellung „Kleider machen Leute“ im Kulturzentrum Schloss Bonndorf eröffnen konnte, findet an diesem Sonntag, den 13. Juni 2021, um 11:30 Uhr, die erste Literaturveranstaltung statt. Zu Gast ist der Essayist und Feuilletonkritiker Paul Jandl.

    Mit seinem jüngsten Band „Gedankenspiele über das Glück“ (Droschl, 2020) im Gepäck wird Jandl im Gespräch mit Kulturreferentin Susanna Heim das Glück umkreisen – und auch das Pub-likum ist eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Denn wer kennt es nicht, das Glück?

    » Wer es sieht, der ist sich sicher: das ist es. Aber manchmal schaut es auch nur so aus wie ein Glück. Wir haben uns getäuscht.« So einfach und so schwer kann es sein mit dem Glück. Gänzlich anders wie die Vieles versprechenden Ratgeber oder Glücksdoktoren flaniert Paul Jandl durch die Zeit und zeigt exemplarisch, wie das persönliche und öffentliche Glück aussehen können. Eine letzte Lösung zum Glücklichsein, die will und kann er nicht geben; ein Gedankenspiel zum Weiterdenken, das auf jeden Fall.

    Zum Besuch der Veranstaltung wird ein Nachweis über einen tagesaktuellen negativen Test, eine vollständige Impfung oder Genesung vorzulegen sein.

    Eintritt: 8 €

    Kontakt
    Kulturzentrum Schloss Bonndorf
    Schlossstraße 9
    79848 Bonndorf
    Tel.: 07703/7978
    schloss-bonndorf@landkreis-waldshut.de