Schriftgröße :
    A
    A
    A
    16.01.2023

    Schluchtensteig Schwarzwald erneut zertifiziert

    Der Schluchtensteig wurde auf der Stuttgarter Messe Caravan-Motor-Touristik (CMT) erneut als einer der besten Wanderwege Deutschlands mit dem bundeseinheitlichen Gütesiegel „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.

    Das Wanderprojekt des Landkreises Waldshut war 2008 der erste, mit der Zertifizierung „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“, ausgezeichnete Fernwanderweg, der ausschließlich im Naturpark Südschwarzwald verläuft. Seitdem hat er sich zu einem der bekanntesten Fernwanderwegen des Schwarzwaldes entwickelt und zählt zu den sogenannten „Top Trails of Germany“.

    Der Schluchtensteig führt von Stühlingen durch die Wutachflühen und die Wutachschlucht, hinauf auf den höchsten Aussichtspunkt der Route, auf den 1.134 Meter hohen Bildstein, vorbei am Schluchsee nach St. Blasien und Todtmoos, von wo er durch die Wehratalschlucht nach 119 Kilometern in Wehr seinen Abschluss findet.

    Auf Deutschlands größter Tourismusmesse CMT in Stuttgart, wurde der Schluchtensteig nun erneut mit der begehrten Auszeichnung des Deutschen Wanderverbands prämiert. Landrat Dr. Kistler nahm stellvertretend für alle Projektbeteiligten des Fernwanderwegs, die Urkunde vom Präsidenten des Deutschen Wanderverbands, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, entgegen: „Über die erneute Auszeichnung des Schluchtensteigs freue ich mich sehr. Sie ist eine tolle Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit unseres Landkreises und unserer Projektpartner. Ich danke allen Projektbeteiligten, die zu der Zertifizierung beigetragen haben“, so Landrat Dr. Martin Kistler.

     

    Hintergrund „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“
    Das Gütesiegel des Deutschen Wanderverbandes ist jeweils drei Jahre gültig. Dabei wird die komplette Route von ausgebildeten Bestandserfassern in Abschnitten von 50 Metern nach Kriterien wie Beschilderung, Wegeformat, Wanderinfrastruktur, Abwechslung im Landschaftsbild, Erlebniswert und weiterer Merkmale überprüft und erfasst. Die Auswertung, die im Sommer 2022 durch den Schwarzwaldverein erstellt wurde, diente dem Deutschen Wanderverband als Grundlage für die Auswahl der zu prüfenden Teilstrecken, die insgesamt 30 Prozent der gesamten Route umfassten.

    Weitere Informationen zum Fernwanderweg gibt es unter www.schluchtensteig.de oder bei der Tourismusabteilung des Landkreises: Telefon: 07751-862604, E-Mail: corinna.steinkopf@landkreis-waldshut.de.