Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Vom 03.07. bis 23.07.2021 nahm der Landkreis Waldshut erstmals an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil. Mit Abstand das Spitzenteam im Landkreis war der Velo und Bike Club Waldshut-Tiengen mit über 11.436 km. Das Team Landratsamt erreichte mit insgesamt 9.620 km den Spitzenplatz in der Kategorie Amt/Verwaltung des Landkreises Waldshut. Beste Schule als Team war das Hochrheingymnasium Waldshut mit 7.632 km. Von den 235 Kreis-, Gemeinde und Ortschaftsräte im Landkreis Waldshut hatten sich 68 auf das Rad geschwungen und waren für ihre Kommune Fahrrad gefahren.

    Landrat Dr. Martin Kistler:
    „Der Landkreis Waldshut hat dieses Jahr zum ersten Mal am STADTRADELN-Wettbewerb teilgenommen. Mit dem Ergebnis der dreiwöchigen Aktion bin ich sehr zufrieden. Damit haben wir ein starkes Zeichen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität setzen können. Es freut mich ganz besonders, dass über 1.500 STADTRADELNDE im Landkreis aktiv mitgefahren sind. Gemeinsam sind die Teams aus zehn Kreisgemeinden und dem Landkreis Waldshut über 336.000 Kilometer geradelt. Die Aktion war in meinen Augen ein toller Erfolg. Im nächsten Jahr möchten wir noch mehr Kommunen zur Teilnahme motivieren.“

    Um möglichst viele Menschen aus der Region zum Mitradeln zu animieren, hat sich der Landkreis mit dem RadelFuchs ein besonderes Highlight ausgesucht. Der RadelFuchs war im Aktionszeitraum im Landkreis Waldshut unterwegs. Aufgabe war es, einen der Standorte aufzuspüren, ein Beweisfoto mit Fahrrad aufzunehmen und dieses dem Landkreis zu zusenden. Als Preis gab es ein „Genusskörble“ mit Produkten aus der Region zu gewinnen. Gewonnen haben: Christopher Söhngen, Silvia Huber, Janina Dietsche, Lea Brockmann, Edda Holler, Bernd Topka, Henriette Kaiser, Ulrich Krieger, Ute Isele und Janine Heinzelmann. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner.