Bekanntmachungen
Ämter Landkreis Waldshut
Amt auswählen
Online-Bürgerportal
Service auswählen

Aktuelle Stellenausschreibungen des Landes Baden-Württemberg

Bei einigen Stellen, die an den Standorten des Landratsamts Waldshut zu besetzen sind, handelt es sich um Tätigkeiten, die organisatorisch beim Land Baden-Württemberg angesiedelt sind. Deshalb schreibt das Land diese Stellen aus. Bitte bewerben Sie sich für diese Stellen ausschließlich über die jeweiligen Online- Bewerbungsportale der jeweiligen Landesministerien. Das Ministerium, dem die jeweilige Stelle zugeordnet ist, wird bei jeder Stellenanzeige entsprechend verlinkt. 

Gesundheitswissenschaftlerin/Gesundheitswissenschaftler beim Gesundheitsamt des Landratsamts Waldshut, unbefristet in Vollzeit

Die Stelle ist beim Gesundheitsamt des Landkreises Waldshut angesiedelt, liegt jedoch im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg. Das Gesundheitsamt ist eine untere staatliche Verwaltungsbehörde des Ministeriums.

Die Stelle richtet sich an Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventin mit erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium in Gesundheitswissenschaften oder vergleichbarem Abschluss. Ein Masterabschluss einer Fachhochschule muss für den Zugang zum höheren Dienst akkreditiert sein. Die Anerkennung der Gleichwertigkeit/Vergleichbarkeit von ausländischen Hochschulabschlüssen ist von der Bewerberin/ von dem Bewerber vorzulegen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Weiterentwicklung von bestehenden Konzepten, Entwicklung neuer sozialraumorientierter Strategien zur Planung und Steuerung kommunaler integrierter Gesundheitsplanung und Gesundheitsförderung mit Ämtern der Landkreisverwaltung, Bildungseinrichtungen, freien Trägern, Vereinen und weiteren relevanten Institutionen einschließlich der Fördermittelakquise (Kommunaler Strukturaufbau – Projekt „gesund im Landkreis Waldshut“),
  • Konzeptionelle Entwicklung der Gesundheitsberichterstattung im Landkreis Waldshut inkl. Recherche von Gesundheitsdaten und Hintergrundinformationen zu Gesundheitsthemen,
  • Aufbereitung und Analyse von Gesundheits- und strukturrelevanten Daten und Informationen,
  • Kommunikation mit Kooperationspartnern und relevanten Akteuren sowie Netzwerkarbeit.

Ihr Profil:

  • Erfahrungen in der konzeptionellen Arbeit sowie in der aktiven Gestaltung von Planungsprozessen,
  • einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder dem öffentlichen Gesundheitsdienst sind erwünscht,
  • ausgeprägte Fähigkeit in Gesprächsführung und Moderation von Gruppen sowie Verhandlungs- und Abstimmungsgeschick mit verschiedenen Partnern,
  • hohe soziale Kompetenz, Aufgeschlossenheit, ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit,
  • sehr gute allgemeine EDV-Kenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

  • vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • aktive Mitwirkung und Gestaltung an den Zukunftsthemen im Öffentlichen Gesundheitswesen,
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team,
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • vielfältige und umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Ihre Mobilität unterstützen wir mit einem Zuschuss zum Deutschlandticket Job.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis auf der Grundlage des TV-L.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte senden Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Abiturzeugnis, Master-/Diplom- sowie ggf. Promotionsurkunde und Kopien der Arbeitszeugnisse, ggf. Akkreditierung) bis zum 07.06.2024 unter Angabe der Kennziffer 309-GW02 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal.

Wir weisen darauf hin, dass für Personen, die in Einrichtungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes tätig werden sollen, in denen medizinische Untersuchungen, Präventionsmaßnahmen oder ambulante Behandlungen durchgeführt werden, vor Einstellung eine Nachweispflicht hinsichtlich einer Immunisierung gegen Masern besteht. Bei Nichtvorlage eines geeigneten Nachweises ist eine Einstellung im Öffentlichen Gesundheitsdienst ausgeschlossen. Weitere Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg finden Sie unter Informationen zur Impfpflicht im ÖGD.

Für fachlichen Rückfragen steht Ihnen Frau Elvira Buchter gern zur Verfügung.

Elvira Buchter
Leitung Gesundheitsamt
Telefon: 07751-865100

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei Frau Kirkici Spinelli (Tel.0711-123 3588).

Hinweise zum Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutz-gesetzes zu. Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg hierzu finden Sie unter Datenschutz bei Bewerbungen

 

Leitung der Abteilung „Straßenbetrieb und Unterhalt“ im Straßenbauamt, unbefristet in Vollzeit

Beim Landratsamt Waldshut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für die Leitung der Abteilung „Straßenbetrieb und Unterhalt“ im Straßenbauamt Dipl.-Ing./Master (w/m/d) unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Weitere Informationen zur Stellenbeschreibung finden Sie hier.

Im Gesundheitsamt des Landratsamts Waldshut sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei unbefristete Vollzeitstellen für Hochschulabsolventinnen/Hochschulabsolventen mit Masterabschluss in Gesundheitswissenschaften (w/m/d) oder vergleichbarem Abschluss zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Referentin/Referenten (w/m/d) in der unteren Landwirtschaftsbehörde zum, unbefristet in Vollzeit

Beim Landratsamt Waldshut ist an der unteren Landwirtschaftsbehörde zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin / eines Referenten (w/m/d) unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Der Dienstposten ist nach Bes. Gr. A 14 / A 13 bewertet.
Im Falle einer Beschäftigung im Angestelltenverhältnis erfolgt die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Sofern bei nicht verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern (w/m/d) die persönlich

Ihre Perspektive:

Es erwartet Sie eine herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe. Sie arbeiten teamorientiert und selbständig.
Diese Aufgaben umfasst die Stelle:

  • Sachgebietsleitung Hauswirtschaft
  • Koordination der Landesinitiativen BeKi und MACH’S MAHL
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen/ Messen
  • Aufgaben in der Netzwerkbildung, Beratung, Förderung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie sind Beamtin/Beamter (w/m/d) des höheren landwirtschaftlichen Dienstes in der Besoldungsgruppe bis einschließlich A 14 oder Beschäftigte/Beschäftigter (w/m/d) des höheren landwirtschaftlichen Dienstes oder Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl./Univ.) der Ökotrophologie oder der Haushaltswissenschaften oder einen gleichwertigen Masterabschluss (M.Sc.) nach einem Bachelorabschluss in den genannten Fachrichtungen oder anderen Fachrichtungen, der für das Aufgabengebiet qualifiziert und zum Eintritt in den höheren Dienst der öffentlichen Verwaltung be-rechtigt (die Akkreditierung des Studiengangs ist von der Bewerberin/dem Bewerber (w/m/d) ggfs. in der Bewerbung nachzuweisen).
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in den beschriebenen Aufgabengebieten mit.
  • Sie besitzen eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und haben gute EDV-Kenntnisse.
  • Sie sind es gewohnt eigenverantwortlich, lösungsorientiert und gut strukturiert zu arbeiten.
  • Sie haben ein freundliches, sicheres Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen.
  • Sie sind teamfähig und bringen auch die Bereitschaft zur saisonalen Mehrarbeit mit.
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B.

Von Vorteil sind:

  • einschlägige Berufserfahrung
  • ein abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den höheren landwirtschaftlichen Dienst


Das Auswahlverfahren wird in Abstimmung mit dem Landratsamt Waldshut erfolgen.
Bei ausländischen Studien- und Berufsabschlüssen, die nicht innerhalb der EU erworben wurden, bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internet-seite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bewerben Sie sich bitte bis zum 17.04.2024 beim Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz unter Angabe der Kennziffer 5022 hier 

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Alexander Wegerhof gerne zur Verfügung.

Alexander Wegerhof
Leitung Amt für Landwirtschaft
Landkreis Waldshut
Telefon: 07751/86-5300

Ihr Einstieg in die Innenverwaltung Baden-Württemberg – das Landratsamt Waldshut sucht Unterstützung für das Justiziariat

Das Justiziariat des Landratsamts Waldshut bietet Berufseinsteigern einen optimalen Einstieg in die Verwaltungstätigkeit.

Ihr für beide Staatsexamina erworbenes breites Grundlagenwissen können Sie bei uns in der Praxis anwenden – von Verwaltungsrecht über zivil- und arbeitsrechtliche Fragestellungen sowie der Vertretung des Landratsamts vor Gerichten bietet das Justiziariat ein umfangreiches Aufgabenspektrum. Wir beraten alle Fachämter des Hauses bei unterschiedlichsten rechtlichen Fragestellungen – vergleichbar mit einer rechtsanwaltlichen Tätigkeit, aber mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes. Das Justiziariat berät darüber hinaus bei der Erstellung von internen Regelwerken und stellt die Europabeauftragte sowie die Datenschutzbeauftragte des Hauses.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich beim Innenministerium Baden-Württemberg, das für das Bewerbungsverfahren für eine Laufbahn als Juristin oder Jurist in der Innenverwaltung zuständig ist.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für eine Tätigkeit bei der Innenverwaltung Baden-Württemberg finden Sie hier.

Bei Fragen zur Tätigkeit im Justiziariat wenden Sie sich gerne an:

Frau Christina Mutter
Justiziariat
Landratsamt Waldshut
Telefon +49 7751 867200
Christina.Mutter@landkreis-waldshut.de