Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Das Heimatmuseum Hüsli in Grafenhausen-Rothaus

     

    Das Heimatmuseum Hüsli sieht auf den ersten Blick wie ein jahrhundertealter Schwarzwaldhof aus. Tatsächlich ließ die in Berlin lebende Konzertsängerin Helene Siegfried das Hüsli erst 1912 als Ferienhaus nach ihren sehr persönlichen Vorstellungen der Schwarzwälder Baukunst errichten. Das Hüsli sollte ein Gegenentwurf zum beschleunigten Leben in der Großstadt sein. Gleichzeitig war es mit Annehmlichkeiten ausgestattet, die es auf einem Bauernhof nicht gab: Strom, fließend Warmwasser oder Steinway-Flügel.

    Im Laufe der Jahre bestückte Helene Siegfried das Haus mit Originalbauteilen alter Bauernhöfe: Kachelöfen, Wandschränke und ganze Decken und Wände ließ sie ins Hüsli einbauen. Außerdem sammelte sie Möbel, Uhren, Glasmalereien, Porzellan und anderes antikes Kunsthandwerk aus dem Schwarzwald.

    Das Husli ist also modern und alt zugleich. Es ist ein Kunstwerk und besteht doch aus lauter Objekten, die dem Alltagsleben der Schwarzwälder Bäuerinnen und Bauern entstammen.

    Weltweit berühmt wurde das Hüsli durch die Fernsehserie „Die Schwarzwaldklinik" als Wohnhaus von Professor Brinkmann.

    Kontakt

    Heimatmuseum Hüsli
    79865 Grafenhausen-Rothaus
    Tel. 07748/212

    Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit
    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen
    Tel: 07751-867401
    Fax: 07751-867499

    E-Mail senden

    Öffnungszeiten

    Dienstag 13.30 Uhr - 17.00 Uhr
    Mittwoch bis Sonntag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr

    Montags geschlossen!

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    Eintrittspreise:

    Erwachsene 3,00 € / mit Kurkarte 2,50 €, Kinder 1,50 €
    Sondertermine zu Sonderpreisen

    Die DreiWelten Card, der MUSEUMS-PASS-MUSÉE, die SchwarzwaldCard und die Hochschwarzwald Card werden im Hüsli akzeptiert.

    Folgen Sie uns auf Facebook

    Veranstaltungen:

    Im August 2023 finden wieder unsere beliebten Sommerkonzerte im Hüsli Garten statt (Termine werden rechtzeitig angekündigt).