Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Schloss Bonndorf: Das Kulturzentrum des Landkreises Waldshut

    Öffnungszeiten bei Ausstellungen

    Mittwoch / Freitag / Samstag:
    14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Donnerstag:
    16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Sonn- und Feiertage:
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Kontakt

    Schlossstraße 9
    79848 Bonndorf
    Tel.: 07703/7978
    Fax: 07703/ 919533
    E-Mail senden

    Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit
    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen
    Tel: 07751-867401
    Fax: 07751-867499
    E-Mail senden

    Im Festsaal des Schlosses sind international besetzte Abonnement-Konzerte zu hören, hier lesen prominente deutschsprachige Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart aus ihren Werken. Ausstellungen zur Klassischen Moderne und zur zeitgenössischen Kunst werden in den angrenzenden Sälen präsentiert. Der Kunstentwicklung im südbadischen Raum gilt dabei ein Hauptaugenmerk.

    In den zurückliegenden Jahren wurden, um nur wenige zu nennen, Ausstellungen zu Cristoph Niemann, Herlinde Koelbl, Max Beckmann, Käthe Kollwitz, Emil Nolde oder Franz Xaver Winterhalter präsentiert.

    Zu hören waren in letzter Zeit u.a. das Busch Trio, der Pianist Saleem Ashkar, das Azahar Ensemble und Avi Avital & Omer Klein.

    Literarische Gäste waren u.a. Harald Martenstein, Elke Heidenreich, Paul Jandl, Gaby Hauptmann, Urs Widmer und Hartmut Rosa.

    Aktuelles Programm September-Dezember 2022

    Aktuelle Ausstellung: Die fantastische Bilderwelt des Jindra Čapek

    Nächste Veranstaltungen: 

    Freitag, 09. September 2022, 19:00 Uhr 

    Konzert: Tonic Strings - das Schweizer Gitarrenduo Tonic Strings steht für Virtuosität und Leidenschaft. Ob Gypsy-Jazz, Latin oder Worldmusic - der Sound von Tonic Strings verströmt mediterrane Lebensfreude.

    An der Cocktailbar zaubert der Barmann die passenden Drinks dazu. Eintritt 20 Euro (inklusive Cocktails).

    Samstag, 24. September 2022, 19:00 Uhr 

    Konzert: Cédric Pescia, in Lausanne geboren, gilt als Meister der leisen Töne. Leichtigkeit, Eleganz und Klarheit zeichnen seine Interpretationen aus. Hinzukommt eine starke musikalische Ausstrahlung, die aus Cédric Pescia einen der aktuell spannendsten Pianisten macht.

    Cédric Pescia konzertierte u.a. in der Carnegie Hall in New York, der Wigmore Hall in London und in der Pariser Cité de la musique.

    In Bonndorf erleben wir die ganze Bandbreite seines Könnens: Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Robert Schumann und György Kurtag stehen auf dem Programm. Eintritt 25 Euro (unter 25 Jahre: 12 Euro).

    Samstag, 8. Oktober 2022, 19:00 Uhr 

    Konzert: Das Simply Quartet gehört zu den vielversprechendsten Ensembles der neuen Generation. Aus China, Norwegen und Österreich stammend, entwickeln seine Mitglieder Danfeng Shen, Xiang Lyu, Antonia Rankersberger und Ivan Valentin Hollup Roald eine gemeinsame musikalische Sprache.

    Unnachahmlich verbindet das Streichquartett Komplexität und Einfachheit zu einem ganzheitlichen Konzerterlebnis: Auf dem Programm stehen Franz Schubert, Antonín Dvořák und Anton Webern.

    In der aktuellen Saison war das Simply Quartet u.a. in der Hamburger Elbphilharmonie und dem Wiener Konzerthaus zu Gast. Eintritt 25 Euro (unter 25 Jahre: 12 Euro).

    Sonntag, 6. November 2022, 15:00 Uhr

    Der literarische Salon: Im gelben Salon des Schlosses lassen wir eine alte literarische Tradition aufleben, den literarischen Salon.

    Herbst und Winter sind eine ideale Zeit, um sich in Bücher zu vertiefen und gedanklich in fremde Welten einzutauchen. Wir starten unser neues Format mit den Werken der bekanntesten englischen Autorin: Jane Austen. Ihr verdanken wir Einblicke in ein Frauenleben des 19. Jahrhunderts. Sie ist wahrscheinlich die einzige Schriftstellerin, die über Jahrhunderte hinweg von Generationen, vor allem Frauen, gelesen wird. Bis heute werden ihre Bücher neu aufgelegt und verfilmt: Jane Auten ist zeitlos.

    Bei Tee und Gebäck werden wir mit einem Überraschungsgast über die Bücher von Jane Austen reden.

    Anmeldung unter: Kultur@landkreis-waldshut.de