Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Schloss Bonndorf: Das Kulturzentrum des Landkreises Waldshut

    Öffnungszeiten bei Ausstellungen

    Mittwoch / Freitag / Samstag:
    14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Donnerstag:
    14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Sonn- und Feiertage:
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Kontakt

    Schlossstraße 9
    79848 Bonndorf
    Tel.: 07703/7978
    Fax: 07703/ 919533
    E-Mail senden

    Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit
    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen
    Tel: 07751-867401
    Fax: 07751-867499
    E-Mail senden

    Im Festsaal des Schlosses sind international besetzte Abonnement-Konzerte zu hören, hier lesen prominente deutschsprachige Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart aus ihren Werken. Ausstellungen zur Klassischen Moderne und zur zeitgenössischen Kunst werden in den angrenzenden Sälen präsentiert. Der Kunstentwicklung im südbadischen Raum gilt dabei ein Hauptaugenmerk.

    In den zurückliegenden Jahren wurden, um nur wenige zu nennen, Ausstellungen zu Cristoph Niemann, Herlinde Koelbl, Max Beckmann, Käthe Kollwitz, Emil Nolde oder Franz Xaver Winterhalter präsentiert.

    Zu hören waren in letzter Zeit u.a. das Mandelring Quartett, der Pianist Saleem Ashkar, das Ensemble Parnassi musici, das Leipziger Streichquartett und das Cuarteto Casals.

    Literarische Gäste waren u.a. Peter Bichsel, Elke Heidenreich, Paul Jandl, Gaby Hauptmann, Urs Widmer und Hartmut Rosa.

    Durch Klicken auf den blauen Balken gelangen Sie zu den aktuellen Ausstellungen:

    Verwandelt? oder Verwandelt!

    Nächste Veranstaltungen:

    • Busch Trio: 23. Oktober 2021, 19 Uhr.

    Seit ihrem hochgelobten Debüt in der Wigmore Hall ist das Buch Trio regelmäßig auf den bedeutenden Bühnen Europas zu Gast. Das Bonndorfer Publikum erwartet packende Interpretationen von Brahms, Takemitsu und Tschaikowsky.

    • Stipendiatenkonzert: Natalia Dauer und Julia Pleninger: 31. Oktober 2021, 17 Uhr.

    Den Stipendiatinnen der Volksbank Hochrhein Stiftung gehört an diesem Abend die Bühne des Schlosssaals. Violoncello und Klavier.

    Bereits getätigte Reservierungen behalten ihre Gültigkeit. Sollte der neue Termin nicht wahrgenommen werden können, bittet das Kulturamt um Abmeldung unter: 07751 867402. Es gelten die "3-G" (geimpft, genesen, getestet). Nicht-immunisierten Personen ist der Zutritt nur nach Vorlage eines negativen Testnachweises gestattet.