Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Die fantastische Bilderwelt des Jindra Čapek

    18. September bis 6. November in Schloss Bonndorf

    Öffnungszeiten

    Mittwoch / Freitag / Samstag:
    14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Donnerstag:
    16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Sonn- und Feiertage:
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

     

    Eintritt: 4 Euro 

    Kontakt

    Schlossstraße 9
    79848 Bonndorf
    Tel.: 07703/7978
    Fax: 07703/ 919533
    E-Mail senden

    Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit
    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen
    Tel: 07751-867401
    Fax: 07751-867499
    E-Mail senden

    Er ist einer der renommiertesten Illustratoren der Gegenwart und einer der bekanntesten Vertreter der tschechischen Zeichenkunst. Die Bilder des 1958 geborene Jindra Capek illustrieren viele Märchenbücher – traditionelle wie jene aus 1001 Nacht bis hin zu literarischen Märchen wie „Das Sternenkind“ von Oscar Wilde. Einen Namen hat sich Capek auch durch seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Schriftsteller Michael Ende („Die unendliche Geschichte“, „Momo“ und viele andere) gemacht. So verfügte Michael Ende, dass seine Bücher nur mit Capek Bildern illustriert sein dürfen. Capek lernte die Kunst der Illustration in Tschechien. Er studierte u.a. auch an den Kunsthochschulen von Karlsruhe und Zürich. Seine Bücher erscheinen in 25 Sprachen und seine Arbeiten werden weltweit ausgestellt.

    Der präzise Pinselstrich sowie die Figuren-und Farbenpracht machen die Zeichnungen tschechischen Künstlers aus. Capek Illustrationen sind unverkennbar. Sie sind zeitlos und scheinen aus einer unerschöpflichen Phantasie geschaffen.

    Jindra Capek wird in Bonndorf eine Werkschau aus rund 100 Werken zeigen.

    Die Bilder sind kleinformatig. Jeder Besucher erhält eine Lupe, die die Feinarbeit des Künstlers erst sichtbar macht. Ein Kunsterlebnis für die ganze Familie!