Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Tourismusprojekt One-Night-Camps

    Aktivurlaub, Naturerlebnis & Camping – One-Night-Camps im Landkreis Waldshut

    Wandern, Radfahren und Camping liegen voll im Trend. Das ist nichts Neues. In den letzten Jahren hat es immer mehr Menschen in die Natur gelockt. Sie sehnen sich nach entschleunigendem, ursprünglichem Urlaub und interessieren sich für regionale Produkte und nachhaltigen Tourismus. Der Landkreis Waldshut im Südschwarzwald zeichnet sich als Wander- und Radregion aus. Gäste genießen hier ein vielfältiges touristisches Angebot an zertifizierten Wander- und Radfernwegen, Schwarzwälder Genießerpfaden sowie verschiedene Wander- und Radrundtouren in der Region.

    Der Landkreis Waldshut betreut in der Abteilung Tourismus des Landratsamtes seit einigen Jahren die als Qualitätswege ausgezeichneten Fernwanderwege Schluchtensteig und Albsteig Schwarzwald und kümmert sich um touristische Radwege auf Landkreis-Gemarkung. In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Wanderanfragen mehr als verdreifacht.

    Auch das Interesse an Radreisen hat sich bereits vor Corona und nochmals aufgrund der aktuellen Situation positiv entwickelt. Gerne wird das Wochenende für einen Kurztrip mit dem Rad oder den Wanderstiefeln genutzt. Zusätzlich stieg der Trend nach nachhaltigen Reisen und somit der Wunsch die eigene Region zu erkunden anstatt Flugreisen zu buchen.

    Trekking-Abenteuer boomen

    Dieser Trend führt zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage nach einfachen Übernachtungsmöglichkeiten an schönen Naturorten und leider auch zu einer Zunahme von illegalem Wildcamping an nicht ausgewiesenen Plätzen. Letzen Sommer konnte man in fast allen Gemeinden im Landkreis beobachten, dass das Zelten oder Abstellen von Wohnmobilen oder sonstigen Campern an nicht ausgewiesenen Plätzen überhandgenommen hat. Um diesem Problem entgegen zu wirken, wurden im Jahr 2020 im Naturpark Südschwarzwald drei Trekking-Camps eröffnet. Die Camps können für eine Nacht gebucht werden und eignen sich somit optimal für eine Wanderung entlang der Fernwanderwege, um von Etappe zu Etappe zu wandern oder einfach nur um eine Nacht Natur pur zu erleben. Die Plätze sind minimalistisch eingerichtet, bieten jedoch alles, was für ein echtes Abenteuer gebraucht wird: Zeltstellplatz, Feuerstelle, Toilettenhäuschen und eine Wasserstelle. Die Camps liegen abseits der Ortschaften und sind deshalb nur zu Fuß zu erreichen. Seit der Eröffnung waren die Trekking-Camps an knapp 80 Prozent der Tage ausgebucht. Aufgrund der Beliebtheit der Camps sind aktuell zwei weitere Camps in Planung.

    Neue Angebote

    Um das Angebot an Unterkünften noch weiter zu vergrößern, startet die Tourismusabteilung des Landkreises Waldshut das Projekt „One-Night-Camps“. Idee des Projektes ist, dass Landwirte, Privatpersonen und Gemeinden eine Wiese für ein Zelt oder einen befestigten Platz zum Abstellen von Campervans und Wohnmobilen für eine Nacht zur Verfügung stellen. Weitere Zusatzleistungen wie zum Beispiel sanitäre Anlagen, Grillstelle und Feuerholz, Frühstück oder Vesper sind natürlich ein toller Service für die Gäste, aber kein Muss. Ziel ist es, weitere einfache Zelt-und Stellplätze aber auch ausgefallene Übernachtungsmöglichkeiten wie Schuppen und Hütten für Wanderer und Radfahrer für die kommende Saison zugänglich zu machen. Gastgeber tragen nicht nur dazu bei, illegales Wildcamping in der Region einzudämmen und naturliebenden Reisenden eine schöne Alternativmöglichkeit zu bieten, sondern können sich ohne großen Aufwand und Investitionen etwas dazuverdienen.

    Rechtlich sicher

    Selbstverständlich müssen bei diesen Plätzen rechtliche Aspekte im Bereich Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft und Baurecht berücksichtigt werden. Die Tourismusabteilung des Landkreises koordiniert deshalb das Prüfen der Standorte gemeinsam mit den potenziellen Gastgebern und den jeweiligen Fachämtern. Bei der Akquise und Vermarktung der Plätze wird der Landkreis von dem Startup-Unternehmen MyCabin unterstützt, welche eine digitale Buchungsplattform für naturnahe Übernachtungsplätze anbietet. Hier können One-Night-Camp-Gastgeber Ihre Plätze einstellen. Darüber hinaus bietet MyCabin zahlreiche Tipps für potenzielle One-Night-Camp-Gastgeber hinsichtlich der generellen Infrastruktur dieser Plätze. Ein Beispiel hierfür ist die Kooperation mit Komposttoilettenherstellern, die verschiedene Toiletten-Formen für MyCabin-Gastgeber anbieten.

    Erfolgreiche Infoveranstaltungen für das neue Tourismusprojekt „One-Night-Camps“

    Zum Gesamtprojekt hat das Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Tourismus Mitte Februar zwei Informationsveranstaltungen – einmal in Präsenz im Haus des Gastes Höchenschwand sowie einmal online als Videokonferenz – durchgeführt. Über 100 Interessierte haben an den beiden Veranstaltungen teilgenommen und weitere 20 Interessenten sich nach weiteren Informationen erkundigt. Die Schwarzwald Tourismus GmbH und MyCabin waren als Gastredner ebenfalls dabei.

    Auch interessiert?

    Möchten Sie One-Night-Camp-Gastgeber im Landkreis Waldshut werden? Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

    Ihre Ansprechpartner:

    Amt für Wirtschaftsförderung, Abt. Tourismus

    Corinna Steinkopf und Jessica Gäng
    Gartenstraße 7
    79761 Waldshut-Tiengen
    Telefon +49 7751 862606