Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Flurbereinigung Wehr (Dinkelberg)

    Bepflanzung des Wanderparkplatzes an der Dossenbacher Straße

    Im Flurbereinigungsverfahren Wehr (Dinkelberg) sind mehrere Wanderparkplätze angelegt worden.
    Der größte Parkplatz befindet sich an der Dossenbacher Straße. Dieser wurde auch mit Gehölzen und Streuobstbäumen bepflanzt. Bei den Obstbäumen wurden auch die Streuobstsorten, bei den der Landkreis Waldshut die Patenschaft zur Erhaltung der Sortenvielfalt übernommen hat. Hier finden Sie mehr Informationen zur Streuobstpatenschaft und den Sorten. Die Bepflanzung wurde am 20.11.2019 von der Teilnehmergemeinschaft Wehr (Dinkelberg) an die Stadt Wehr übergeben.

    Pflanzung am 14.-19.11.2019

    Flurbereinigung Stühlingen-Eberfingen, Abschlussfest

    Flurbereinigung Wehr (Dinkelberg)

    Übergabe der Bewilligung der Zuschüsse

    Erster Spatenstich 19.09.2016

    Flurbereinigung Görwihl-Strittmatt (Wald)

    Fachtreffen der TG-Vorsitzenden der Landkreise Waldshut und Lörrach in Strittmatt

    Übergabe der Bewilligung der Zuschüsse

    Flurbereinigung Höchenschwand (Wald)

    Wahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft

    Die Teilnehmer des Flurneuordnungsverfahrens Höchenschwand (Wald) haben am 19. Oktober 2021 den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft gewählt.
    Dieser erste Schritt nach der Einleitung eines Flurbereinigungsverfahrens konnte aufgrund der Corona-Pandemie erst jetzt durchgeführt werden.
    Neben Bürgermeister, Herr Stiegeler, Herr Rautenberg von der FBG Höchenschwanderberg und Herr Tröndle vom BLHV, kamen circa 60 weitere Grundstückseigentümer und interessierte Bürger am Wahlabend zum Haus des Gastes in Höchenschwand. Bereits im Vorfeld hatten sich zwölf Teilnehmer und sechs Nichtbeteiligte als Kandidaten beworben.
    Als Vorstand wurden Dominik Ebner, Andreas Ebi, Martin Vogelbacher, Robin Vogelbacher und Christian Schlachter (Nichtbeteiligter) gewählt.
    Deren Stellvertreter sind Sebastian Stiegeler, Harald Riesterer, Michael Villinger, Andreas Thoma und Daniel Ebner (Nichtbeteiligter).

    Der ehrenamtlich wirkende Vorstand vertritt die gemeinschaftlichen Interessen der Teilnehmer und führt die Geschäfte der Teilnehmergemeinschaft. Zu diesen gehören unter anderem die Herstellung der gemeinschaftlichen Anlagen wie Wege, Gewässer mit landschaftsgestaltenden Maßnahmen, die Wertermittlung und die Aufstellung der Grundsätze der Neugestaltung. Der Vorstand arbeitet eng mit dem Amt für Flurbereinigung zusammen und ist wichtiger Ansprechpartner für die Grundstückseigentümer und Bewirtschafter vor Ort.
    In seiner ersten Sitzung hat der Vorstand Herrn Andreas Ebi zu seinem Vorsitzenden und Herrn Dominik Ebner zu seinem Stellvertreter.