Schriftgröße :
    A
    A
    A
    Kreisforstamt Waldshut
    Jagd

    Jagd


    Untere Jagdbehörde

    Die Untere Jagdbehörde ist örtlich und sachlich für den Vollzug der jagdrechtlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesjagdgesetzes, des Jagd- und Wildtiermanagement-Gesetzes und der jeweiligen Rechtsverordnungen zuständig. Dies beinhaltet u.a.:

     

    Fachgebietsleitung / Sachbearbeitung

    Fachgebietsleiterin:

    Katrin Münch

    Telefon: +49 7751 86 3331

    E-Mail senden

     

    Sachbearbeiterin:

    Christina Dikas

    Telefon: +49 7751 86 3332

    E-Mail senden


    Formulare und Merkblätter

    Jagdscheine

    Bitte beachten:

    Wenn Sie keine Hauptwohnung in Deutschland im Landkreis Waldshut haben, ist die Untere Jagdbehörde des Stadt-/Landkreises zuständig, in deren Bezirk Sie die Jagd ausüben.
    Sie benötigen zusätzlich zum Jagdschein eine Erlaubnis von der (den) zur Jagdausübung berechtigten Person(en), in deren Jagdrevier Sie jagen werden. 

    Hinweis:

    Keine Öffnungs- und Besucherzeiten der Unteren Jagdbehörde, eine direkte Verlängerung der Jagdscheine ist nicht möglich. 

    Urlaubsbedingt ist in der Zeit vom 04. Juli 2022 bis einschl. 25. Juli 2022 die Erteilung oder Verlängerung von Jagdscheinen nicht möglich.

    Die Antragsunterlagen (siehe Merkblätter) zur Verlängerung / Ersterteilung von Jagdscheinen können Sie per Post schicken oder in unseren Briefkasten legen (Gartenstraße 7 in Waldshut).
    Die Rücksendung der Jagdscheine erfolgt auch in diesem Jahr auf dem Postweg mit Einschreiben.

     

    Anerkennung Wildtierschützerin/Wildtierschützer


    Interaktive Karte Jagd


    Wildtierbeauftragter

    Der Wildtierbeauftragte des Landkreises ist Ansprechpartner und fachlicher Berater für öffentliche Stellen und private Personen bei Fragen rund um das Thema Wildtiere. 

    Hier finden Sie weitere Informationen zu den Aufgaben des Wildtierbeauftragten.

     

    Valentin Platten

    Tel.: 0174 6984724

    Mail: valentin.platten@landkreis-waldshut.de

     

    Weitere Hinweise und Hilfestellungen zum Umgang mit wilden Tieren:


    Staatliche Regiejagd

    ForstBW AöR bewirtschaftet rund 14.000 Hektar Staatswald. Auf rund 12.000 Hektar wird die Jagd in den Eigenjagdbezirken des Landes von ForstBW selbst ausgeübt.

    Ansprechpartner:

    Für den westlichen Kreisbereich: ForstBW Forstbezirk Hochrhein, Karlstraße 11, 79650 Schopfheim; Tel.: +49 7622 9011927; E-Mail schreiben

    Für den übrigen Kreisbereich:      ForstBW Forstbezirk Südschwarzwald, Am Kurgarten 1, 79837 St. Blasien; Tel.: +49 7672 8794906; E-Mail schreiben                                                                                                                                                                                                                                                        

    Außerdem verpachtet das Land im Landkreis Waldshut mehrere Eigenjagdbezirke. Die Verpachtung erfolgt durch öffentliche Bekanntmachung und Verlosung (www.wald-online.de).