Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Bachelor of Arts - Digitales Verwaltungsmanagement

    Das Ziel

    Als Bachelor of Arts im Digitalen Verwaltungsmanagement haben Sie die Chance die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung sowohl strategisch als auch operativ voranzutreiben. In einer gehobenen oder führenden Position können Sie sich der digitalen Transformation nicht nur als ihr Manager verschreiben, sondern mit innovativen Ideen aktiv gestalten und die Behörden zukunftsfähig machen. Gesucht werden Sie nicht nur in kommunalen Verwaltungen, sondern auch in Regierungspräsidien, öffentlichen Unternehmen, Verbänden und Hochschulen.

    Ihr Weg bei uns

    Der Studiengang umfasst 6 Semester, welche jeweils mit einer vierwöchigen Praxisphase in der Ausbildungsbehörde beginnen und anschließend in die theoretische Ausbildung an einer der Hochschulen übergehen.

    Theoretische Ausbildung

    Die theoretischen Kenntnisse werden an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl oder an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg vermittelt. Im Fokus stehen dabei die vier Modulgruppen

    • Technische Dimensionen der Digitalisierung,
    • Verwaltungsmanagement,
    • Rechtliche Grundlagen der öffentlichen Verwaltung und
    • Digital Leadership.

    Praktische Ausbildung

    Die praktische Ausbildung umfasst insgesamt 30 Wochen, welche sich auf alle 6 Semester verteilen. Für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis begleiten Sie während der einzelnen Praxisabschnitte alle Lebensphasen eines Digitalisierungsprojektes und reflektieren Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse anschließend in entsprechenden Fallstudien. Die Federführung der Digitalisierungsprojekte im Landratsamt obliegt der Abteilung Zentrale Verwaltung im Haupt- und Personalamt, weshalb Sie hier an die Aufgaben und Herausforderungen der Digitalisierung unserer Verwaltung herangeführt werden.

    Wegweiser

    Dauer
    Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre und beginnt mit der ersten Praxisphase am 01. September eines jeden Jahres.

    Status
    Zum Studienbeginn werden Sie zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Widerruf ernannt. Somit sind Sie während der gesamten Ausbildungszeit beihilfeberechtigt und werden sich in der Regel privat versichern.

    Vergütung
    Die aktuellen Anwärterbezüge im gehobenen Dienst (Besoldungsgruppe A9 bis A11) können Sie der Homepage des Landesamt für Besoldung und Versorgung entnehmen.

    Das notwendige Rüstzeug

    • Fachhochschulreife oder Abitur
    • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaats der EU
    • Gesundheitliche Eignung
    • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
    • Höflichkeit, Freundlichkeit und Kundenorientierung
    • fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket)

    Oben angekommen: Perspektiven

    • Sehr gute Aufstiegs- und Weiterqualifizierungschancen
    • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im gehobenen Dienst der öffentlichen Verwaltung

    Starten Sie jetzt

    ...und gelangen Sie in vier Schritten zu Ihrem Studienplatz samt Ausbildungsbehörde:

    1. Studierfähigkeitstest: Im ersten Schritt absolvieren Sie den Studierfähigkeitstest an der Hochschule in Kehl oder in Ludwigsburg. Anmeldungen sind ganzjährig online über die Homepage der Hochschulen oder hier möglich.

    2. Online-Bewerbung: Nach erfolgreichem Bestehen des Studierfähigkeitstests können Sie sich in der Zeit vom 01. April bis zum 15. Juli des 1. Studienjahres online über das Bewerbungsportal der Hochschulen für den Studiengang bewerben. Zögern Sie nicht, sondern geben Sie hier das Landratsamt Waldshut als Ihre Wunschausbildungsstelle an! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, welche uns dann automatisch über das Bewerbungsportal zur Verfügung gestellt werden.

    3. Auswahlgespräch: Wir treffen anschließend eine Vorauswahl und laden alle geeigneten Bewerberinnen und Bewerber zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch ins Landratsamt ein.

    4. Endgültige Zulassung: Sofern wir Ihnen einen Ausbildungsplatz anbieten können und Sie nach der Rangliste aus Ihrer Abschlussnote und Ihrem Studierfähigkeitstestergebnis zu den ersten 50 Bewerberinnen und Bewerbern gehören, erhalten Sie in den zwei Wochen vor Beginn des Studiums die endgültige Zulassung durch die Hochschule Kehl oder Ludwigsburg.

    Für weitere Informationen zum Studiengang empfehlen wir Ihnen gern die Homepage der Hochschule Kehl oder der Hochschule Ludwigsburg.

    Ansprechpartner

    Haupt- und Personalamt
    Abteilung Zentrale Verwaltung
    Daniel Czichowsky
    07751/86 - 1110
    E-Mail senden

    Abteilung Personalservice

    Theresa Hüner
    07751/86 - 1113
    E-Mail senden

    Kaiserstraße 110
    79761 Waldshut-Tiengen