Ämter Landkreis Waldshut
Amt auswählen
Online-Bürgerportal
Service auswählen

Angebotserweiterung auf der Wutachtalbahn

Angebotserweiterung auf der Wutachtalbahn

Mit einer Einweihungsfahrt haben der Landkreis Waldshut, die Bahnbetriebe Blumberg und die DB Regio die Angebotsausweitung der Wutachtalbahn gefeiert.

Nachdem der Wutachtalbahn immer wieder die Stilllegung drohte, ist nun ein großer Schritt in Richtung Reaktivierung und Verbesserung der Infrastruktur geschafft. Bei der Einweihungsfahrt am 08.01.2024 begrüßte die Erste Landesbeamtin Tina Schlick in Vertretung von Landrat Kistler die Gäste auf dem Bahngleis in Waldshut. Sie dankte vor allem dem Verkehrsministerium und der Nahverkehrsgesellschaft für die Infrastrukturförderung, sowie den Bahnbetrieben Blumberg als Pächter und treibende Kraft. Ab Montag, den 08.01.2024, fahren von Montag bis Freitag sieben, statt bisher fünf Züge von Waldshut nach Stühlingen und zurück. Die Taktung wird nun auch an den Ferientagen fortgeführt. Die Wutachtalbahn wird dadurch für Schüler, Bürger und Gäste des Landkreises erheblich attraktiver. Landrat Kistler hatte im Vorfeld betont, dass „wir heute an einem spürbaren Zwischenschritt stehen. Weitere Haltepunkte in Horheim, Eberfingen, Stühlingen Zentrum, Weizen STO und
Ofteringen werden noch hinzukommen.“ Auch der Streckenausbau wird fortgesetzt. Bis spätestens Ende 2027 soll es einen täglichen Stundentakt von 5 bis 24 Uhr geben. Die Gemeinden entlang der Wutachtalbahn, einschließlich Lauchringen und Waldshut-Tiengen, unterstützen das Projekt aktiv mit einem finanziellen Beitrag beim Ausbau der Haltepunkte und des Kreuzgleises.

Bildanhang: Freude über den neuen Haltepunkt in Eggingen bei den Verantwortlichen vom Landratsamt, Bahnbetriebe Blumberg, DB Regio, den Bürgermeistern Gantert (Eggingen) und Burger (Stühlingen) sowie den Abgeordneten.